Die ungewöhnlichste Silvesterparty in der Region

Große Silvesterfeier am Irenensee Uetze

UETZE (r/jk). Am Freitag, 31. Dezember, findet im Erholungspark Irenensee bei Uetze (an der B 188 zwischen Burgdorf und Uetze) die wohl ungewöhnlichste Silvesterparty der Region statt. Direkt am Strand des Irenensees wird eine Disco aufgebaut, eine Tanzfläche installiert, eine großes Lagerfeuer lodert und es gibt Zelte, in denen man sich aufwärmen kann. „Was die Menschen in Berlin oder Hamburg können, das geht auch am Irenensee“, sagten sich die Macher des beliebten Erholungsparks aus Uetze.
Unter dem Motto „Zieht Euch warm an!“ startet am Silvesterabend ab 20 Uhr die wohl ungewöhnlichste Party der Region. Direkt am verschneiten Strand des Sees ist eine Disco mit Tanzfläche aufgebaut. Der Hamburger DJ Haigo Eckerle, vielen noch von Hitradio-Antenne aus den 90er Jahren bekannt, legt Hits der 70er- und 80er-Jahre auf - von Abba bis Zappa wird am See gerockt. Dazu wird ein großes Lagerfeuer entzündet, an dem man sich aufwärmen kann. Zelte mit Heizkanonen sorgen für wärmende Momente, nachdem man draußen bei Minustemperaturen ausgelassen getanzt hat. Auch die schwedischen Rundhütten laden zum Aufwärmen ein. Kleine Grillereien vom Partyservice Lindemann aus Hänigsen stillen den Hunger zwischendurch. An der Schnee-Bar wird Glühwein, Kakao, Lumumba, Bier, Prosecco und vieles mehr ausgeschenkt. Um Mitternacht wird dann das neue Jahr mit Walzerklängen begrüßt.
Übernachtungsmöglichkeiten gibt es leider nicht mehr, denn die Bungalows und Chalets auf dem Erholungspark sind bereits komplett ausgebucht. Wer aber spontan Lust hat und am Silvesterabend noch nichts vor hat, ist herzlich eingeladen mitzufeiern. Der Eintritt ist frei. Bei Regenwetter findet die Party in der Event-Scheune statt.
Am Neujahrstag wird die Schnee-Bar am See ab 11 Uhr wieder mit einem Lagerfeuer eröffnet und der Park lädt zu einem Neujahrsspaziergang rund um den See ein.