Die Kochprofis sind in Uetze im Einsatz

Uetze: Restaurant „Pistors Seeblick“ |

RTL II-Fernsehköche krempeln „Pistors Seeblick“ um

UETZE (r/jk). Die RTL II-Kochprofis kommen nach Uetze. Im Restaurant „Pistors Seeblick“, Fritz- Meinecke Weg 4, wird in den kommenden Tagen alles umgekrempelt, was nicht niet- und nagelfest ist, von der Speisekarte bis zur Tischdeko. Das Gelernte stellt das Team von „Pistors Seeblick“ am Montag, 19. April, ab 18.30 Uhr unter Beweis. Jeder, der die Profiköche schon immer einmal live erleben wollte, ist herzlich eingeladen. Um rechtzeitige Reservierung wird unter der Telefonnummer 05173-520 20 07 gebeten.
Die erfolgreiche Doku-Soap „Die Kochprofis – Einsatz am Herd“, immer dienstags ab 22.15 Uhr bei RTL II, bekommt Verstärkung. Frank Oehler, Mike Süsser und Andreas Schweiger sind die drei neuen Köche und starke Charaktere, die ab sofort mit im Team des Kochklassikers sind. Die drei Spitzen-Köche räumen seit dem 31. August 2009 in kulinarischen Krisengebieten auf und geben
Gastronomen und ihren Küchen eine neue Perspektive. Ihre Mission: die Erhaltung des guten Geschmacks. Ihr Auftreten: cool, fair und energisch. Sie rücken in deutschen Gaststuben an, wenn das Schnitzel zu lasch, die Bedienung zu langsam oder die Küche ein Chaos ist. Sie sind das Rettungskommando für verzweifelte Küchenchefs und bringen mit Power und Leidenschaft Restaurants und ihre Besitzer zurück auf die Straße des Erfolgs – und sorgen dabei für maximale Unterhaltung.
Frank „Fo“ Oehler: der knallharte Vollprofi. Fo stellt extrem hohe Ansprüche und geht mit harter Hand und offenen Worten vor. Wenn der mehrfach mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Spitzenkoch marode Betriebe auf Vordermann bringt, weckt er auch den letzten Gastronom aus dem Winterschlaf.
Mike Süsser: der Taktiker mit Herz. Unorganisierte Küchen, respektloser Umgang mit Produkten und träges Personal machen den anerkannten Eventkoch wahnsinnig, doch der boxbegeisterte Mike behält auch in ausweglos erscheinenden Situationen die Nerven.
Andreas „Andi“ Schweiger: der smarte Künstler. Der einzige Kochprofi mit schwarzem Kochkittel ist ein Querdenker mit unkonventionellen Ideen. Nach Stationen in London und Stuttgart eröffnet er schließlich in München sein eigenes Restaurant und erkocht sich seinen ersten Michelin-Stern.