Das Hänigser Schützenfest rückt näher

Schießwettbewerbe am 1. und 8. August

HÄNIGSEN (r/jk). Das Hänigser Schützenfest steht bevor. Das diesjährigen Pokal- und Königsschießen wird am 1. und 8. August, jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr, im Vereinsheim des Bürgerschützenvereins Hänigsen stattfinden. Dazu sind alle Mitglieder sowie alle ehemaligen Majestäten, die am Ausschießen des Majestätenschildes teilnehmen möchten, eingeladen.
Der Volkskönig, der Ortsratpokal und der Brunnenpokal werden ebenfalls an diesen beiden Tagen auf dem Luftgewehrstand ausgeschossen. Alle volljährigen Hänigser Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Mit der Übernahme der Volkskönigswürde sind keine finanziellen Verpflichtungen verbunden.
Auch in diesem Jahr wird wieder ein Teamwettbewerb durchgeführt, zu dem Teilnehmer aus allen Hänigser Vereinen und freie Gruppen antreten können. Geschossen wird in Teams mit jeweils mindestens fünf Teilnehmern, wobei nach oben keine Grenzen gesetzt sind. Es wird der beste Schütze pro Team ermittelt. Geschossen wird mit Luftgewehr 10 Meter stehend aufgelegt. Es gibt jeweils fünf Probe- und fünf Wertungsschüsse. Sieger ist derjenige, der die höchste Ringzahl erreicht. Bei gleicher Ringzahl gilt der beste Teilerschuss. Das Startgeld beträgt fünf Euro je Teilnehmer und beinhaltet bereits das Eintrittsgeld für den Schützenfestsonntag zum Tanz im Festzelt. Die Bekanntgabe der Ergebnisse und die Siegerehrung der Teamsieger finden dann am Schützenfestsonntag auf dem Festzelt um 21.00 Uhr statt. Die Sieger erhalten dann jeweils eine Auszeichnung überreicht. Auch die Mitglieder des Bürgerschützenvereins Hänigsen dürfen sich Teams anschließen bzw. auch selbst Teams bilden.