Damenleiterin im Amt bestätigt

Petra Lorenz führt weiterhin Sparte des SV Altmerdingsen

Altmerdingsen (r/fh). Die Schützendamen aus Altmerdingsen haben sich vor Kurzem zu ihrer jährlichen Versammlung im Schützenheim getroffen. Anwesend waren an dem Abend 17 Frauen aus er Abteilung.
Bei der Wahl zur 1. Damenleiterin wurde Petra Lorenz einstimmig wiedergewählt. „Das Ergebnis spiegelt ihre gute Zusammenarbeit mit den Mitgliedern der Damenabteilung wider“, betont die Vorsitzende des Schützenvereins Sandra Warmbold.
Im Laufe des Abends wurde beschlossen, das Schießtraining nur noch alle zwei Wochen anzubieten. Einmal im Monat soll weiterhin ein Bingo-Abend ausgerichtet werden, da dieser bei den Damen immer sehr großen Anklang gefunden hat. Die nächsten Treffen der Schützendamen sind am 21. Juli und 4. August. Für Mittwoch, 18. August, ist ein Schrottschießen geplant. Die Treffen beginnen jeweils um 19 Uhr im Schützenheim Altmerdingsen, Hänigser Kirchweg 2.
Die große Schützendamentour, die jährlich im August eingeplant ist, soll auf das nächste Jahr verschoben werden, in der Hoffnung, dass die Corona-Lage dann besser vorhersehbar ist. Statt dessen soll es in diesem Jahr angepasst an die Abstands- und Hygieneregeln spontane Aktivitäten geben, über die dann jeweils kurzfristig informiert wird.
Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite www.schützenvereinaltmerdingsen.de/sparten/damen.