Christlicher Treffpunkt

Eröffnungstag der Initiative Uetze

Uetze (r/bs). Die Initiative Uetze startet ein neues Projekt und lädt zu einem Eröffnungstag am 6. September 2020 in die Burgdorfer Str. 5 in Uetze ein.
Mit dem Projekt „Offenes Ohr“ fördert die Initiative Uetze seit April nachbarschaftliche Hilfeleistung und wirkt der Vereinsamung entgegen.
Mit dem neu gegründeten Projekt „Christlicher Treffpunkt B5.8 Uetze“ bietet die Initiative nun ein geistliches Angebot an. Hier werden die Fragen des Lebens in Seelsorge, Gottesdiensten und Seminaren behandelt.
Mit beiden Projekten geht die Initiative Uetze nun in die Öffentlichkeit. Den Auftakt am 6. September macht ein Gottesdienst mit Pfarrer i.R. Gerhard Bietz, Nienhagen, um 11.00 Uhr. Musikalisch wird der Gottesdienst begleitet von dem Musiker-Duo Ralf Becker und Achim Kuthe, Meine, als Psalmenmann.
Um 16.00 Uhr folgt ein Vortrag von Friedhelm Appel, Diplom-Theologe, zur aktuellen Herausforderung: „Vom C-Virus zum Leben“. Dieser Vortrag wird musikalisch umrahmt von Mirjam Yahkup, Bröckel, und Team.
An dem Tag wird es genügend Zeit der Begegnung geben, ganz im Sinne des Projektes „Offenes Ohr“. Um auf die aktuellen Corona-Bestimmungen Rücksicht nehmen zu können, findet die Veranstaltung nicht nur im Gebäude statt, sondern auch in Zelten.
Außerdem werden der Gottesdienst und die Vortragsveranstaltung per Livestream gesendet, sodass jedermann online mit dabei sein kann. Auch später noch können die Veranstaltungen durch die Aufzeichnung auf der Homepage der Initiative www.initiative-uetze.de abgerufen werden.
Der Tag und die Dienste werden ausschließlich von Spenden getragen. Die Initiative Uetze ist eine Arbeitsgemeinschaft von Christen aus der Region in und um Uetze. Der Leiter der Initiative ist Friedhelm Appel.