Bunte Drachen und Trecker-Shuttle

Über der großen Wiese am Milch-Hof Osterwiese ließen die Besucher bunte Drachen steigen. (Foto: Klaus Depenau)

Tausende Besucher beim Familienfest auf dem Milch-Hof Osterwiese in Obershagen

OBERSHAGEN (kd). Bereits zum 19. mal veranstaltete der Milch-Hof Osterwiese aus Obershagen am vergangenen 2. Sonntag im Oktober sein traditionelles Hof- und Drachenfest. Doch musste Burghard Homann, der zusammen mit seinem Schwager Dirk Sander den Milch-Hof Osterwiese als Direktvermarkter betreibt, angesichts der herrschenden Wetterlage um eine ordnungsgemäße Ausrichtung der Veranstaltung bangen. "Nach dem ständigen Regen in der vergangenen Woche war ich froh, dass für Sonntag Sonnenschein vorausgesagt wurde", freute sich Burghard Homann.
Dass der Betreiber des Milchhofes nach dem um 11 Uhr beginnenden Eröffnungs-Gottesdienst mit Pastor Ulrich von Stuckrad-Barre, der vom Posaunenchor Obershagen begleitet wurde, ins Schwitzen geriet, als ein heftiger Regenschauer bereits das Schlimmste befürchten ließ, war verständlich. Doch hatte kurz darauf auch Petrus ein Einsehen und der Himmel hellte sich auf. "Danach schien bis zum Ende der Veranstaltung sogar die Sonne" freute sich Burghard Homann. Verständlich, dass dann auch die Besucher in Scharen aus nah und fern anreisten.
Die wurden nicht erst am Milchhof in Empfang genommen, sondern soweit sie nicht mit dem Fahrrad, sondern mit dem Auto angereist kamen, auf eine nahe gelegene Wiese geleitet. Dort nahmen Helfer die Besucher in Empfang und beförderten sie dann kostenlos mit drei Treckern und Anhängern im Shuttle-Service zum nahe gelegenen Milchhof Osterwiese , wo die Besucher dann ein reichhaltiges Programm erwartete. "Ich glaube, es ist uns auch in diesem Jahr mit unseren zahlreichen Helfern wieder gelungen, ein unterhaltsames Familienfest auf die Beine zu stellen", zog dann auch Burghard Homann angesichts von wieder tausenden von Besuchern ein erstes Resümee.
Angefangen vom Drachen basteln und steigen lassen, über ein Platzkonzert mit dem Spielmannszug "Riedel" Hänigsen, bis hin zur Stall- und Molkereibesichtigung mit Führung durch die Betriebsinhaber war alles dabei, was zu einem unterhaltsamen Familienfest gehört. Da den Kindern nicht nur durch das Drachensteigen lassen Freude bereitet wurde, sondern auch noch durch Ponyreiten, der vom Hof Wöhler mit zahlreichen Helfern durchgeführt wurde, sowie eine Strohburg zum Rumtoben für Kurzweil sorgte, waren die Kinder rundum glücklich.
Die Erwachsenen hingegen konnten sich an den zahlreichen Kunsthandwerkständen erfreuen und sich bei zivilen Preisen in einer großen Halle an Tischen und Stühlen an einem opulenten Büfett mit Kaffee und selbst gebackenen Kuchen und Torten, sowie Gegrilltem und Pommes laben. Die Feuerwehr Obershagen servierte außerdem Getränke.