Büchereien öffnen wieder regulär

Besucherzahl ist wegen der Corona-Epidemie begrenzt

Burgdorf (r/fh). Die Büchereistellen in Uetze, Dedenhausen und Hänigsen sind wieder zu den regulären Zeiten geöffnet. Allerdings dürfen sich jeweils nur drei Einzelpersonen oder eine Familie im Innenraum aufhalten; in Dedenhausen nur eine Person. Deshalb werden die Nutzer gebeten, ihre Besuche kürzer als sonst üblich zu gestalten, um lange Wartezeiten zu vermeiden.
Außerdem müssen sie weiterhin einen Mund-Nasen-Schutz tragen, ihre Hände desinfizieren und den Mindestabstand einhalten. An der Theke wurde eine Plexiglasscheibe als Schutz angebracht, außerdem Abstandsmarkierungen am Boden. Wer den Besuch lieber vermeiden möchte, kann über das Internetportal www.nbib24.de oder die kostenlose Onleihe-App weiterhin auch online und kontaktlos Bücher und andere Medien ausleihen.
In den Büchereistellen gelten folgende Öffnungszeiten:
* Dedenhausen: mittwochs von 17 bis 18 Uhr in der Alten Schule, Unter den Eichen 7.
* Hänigsen: dienstags von 9.30 bis 11.30 Uhr und 14.30 bis 18 Uhr im Dorftreff, Mittelstraße 2.
* Uetze: montags von 15 bis 17 Uhr, mittwochs von 9.30 bis 12.30 Uhr und donnerstags von 9.30 bis 12.30 Uhr sowie von 15 bis 18 Uhr im Schulzentrum, Marktstraße 6.