BSV stellt Schießbetrieb ein

HÄNIGSEN (r/fh). Der Bürgerschützenverein Hänigsen stellt den Schießbetrieb im Schützenheim ab sofort bis zum 20. April ein. Dabei handelt es sich um eine Vorsichtsmaßnahme, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen beziehungsweise zu verlangsamen. Die geplanten Blutspende-Termine des Deutschen Roten Kreuzes im Schützenheim, Steindamm 28, finden hingegen wie geplant am 17. und 23. März statt.