AWO sucht Kita-Personal

Der Uetzer Bürgermeister Florian Gahre (2.v.l.) besichtigt die Baustelle gemeinsam mit Architekt Christian Pahlke (von links), dem Vorsitzenden der AWO Region Hannover Burkhard Teuber, der Ersten Gemeinderätin Ursula Tesch sowie Tobias Kreft und Ingrid Kröger vom AWO-Fachbereich. (Foto: Christian Degener/AWO Region Hannover)

Betreuungseinrichtung an Schapers Kamp soll wie geplant im August in Betrieb gehen

Uetze (r/fh). Der Neubau für die Kindertagesstätte an Schapers Kamp nimmt Gestalt an: Der Rohbau ist bereits fertig, die ersten Fenster sind eingesetzt und jetzt geht es innen mit den Schallschutzwänden weiter. „Wir liegen im Zeitplan“, sagt Christian Degener von der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Region Hannover, die nicht nur Bauherrin ist, sondern die neue Kita später auch betreiben wird. Der Verband investiert insgesamt 4,1 Millionen Euro in den Neubau.
Der Start ist pünktlich zum neuen Kindertagesstättenjahr im August geplant. In dem zweigeschossigen Gebäude stehen dann 105 Betreuungsplätze in drei Kindergarten- und zwei Krippengruppen zur Verfügung. Außerdem wird die Einrichtung als Familienzentrum auch über die Betreuung hinaus ein breites Angebot für die Familien in Uetze machen.
Für Kita und Familienzentrum wird die AWO mindestens 17 Fachkräfte einstellen. „Wir haben bereits die ersten Bewerbungen erhalten“, sagt Ingrid Kröger, Leiterin des Fachbereichs Tageseinrichtungen für Kinder bei der AWO. Einige der Interessenten kommen aus Uetze und Umgebung und arbeiten bisher in einer anderen der mehr als 50 Kitas der AWO Region Hannover.
Noch sucht die AWO aber weiteres pädagogisches Personal. Darauf macht sie jetzt auch mit einem großen Transparent am Bauzaun der neuen Kita aufmerksam. „Dort kommen viele Uetzer Bürger vorbei, die in den gegenüber gelegenen Geschäften einkaufen möchten – das spricht sich dann rum“, zeigt sich Kröger überzeugt.
Zusammen mit dem Vorstandsvorsitzenden der AWO Region Hannover Burkhard Teuber hat Kröger kürzlich die Uetzer Verwaltungsspitze auf einen Rundgang durch den Rohbau mitgenommen: Bürgermeister Florian Gahre und die Erste Gemeinderätin Ursula Tesch konnten sich so vor Ort einen Eindruck verschaffen. „Das wird eine sehr schöne Kita und ich freue mich drauf“, sagt Gahre.
Wer sich als pädagogische Fachkraft bewerben möchte, erreicht die AWO Region Hannover unter Telefon (0511) 8114347. Die Stellenausschreibungen sind unter www.awo-hannover.de/jobs-karriere-2 zu finden.