AWG öffnet virtuell ihre Türen

Uetze (r/fh). Einen klassischen Tag der offenen Tür für die Viertklässler kann es in diesem Jahr wegen der Corona-Epidemie nicht geben. Stattdessen hat die Aurelia-Wald-Gesamtschule (AWG) Uetze ein Online-Programm zusammengestellt. Der virtuelle Tag der offenen Tür findet am Freitagnachmittag, 23. April, statt. Dabei besteht die Möglichkeit, mit Schülern, Lehrern und Eltern der AWG ins Gespräch zu kommen.
Nach den Osterferien werden in den umliegenden Grundschulen Briefumschläge verteilt. Neben einer Einladung zu der Veranstaltung enthalten sie auch Material für Mitmachaktionen enthalten, damit die Kinder bei den digitalen Angebote nicht nur Zuschauer bleiben, sondern selbst aktiv werden können.
Bei der Online-Veranstaltung wird es nicht nur eine digitale Präsentation mit anschließender Fragerunde und einen Chat mit Schülern geben, sondern es besteht auch die Möglichkeit für persönliche Gespräche nach Terminvereinbarung. Anmeldungen für alle Aktionen sind ab dem 12. April auf der Internetseite www.awg-uetze.de möglich.