Auto im Graben gefunden

Polizei sucht nach dem Fahrer und dem Eigentümer

Katensen (r/fh). Ein bisher unbekannter Autofahrer hat seinen Renault Kangoo nach einem Unfall im Graben zurückgelassen und sich aus dem Staub gemacht. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei war er in der Nacht von Samstag auf Sonntag, zwischen 23 und 3 Uhr auf der K130 von Krätze in Richtung Katensen unterwegs gewesen. In einer scharfen Rechtskurve kam der Pkw aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach im Straßengraben liegen.
Eine Absuche der Umgebung mithilfe eines Polizeihubschraubers nach dem Fahrer und möglichen weiteren Insassen war erfolglos. Auch der Eigentümer des Pkw konnte bislang nicht angetroffen werden. Ob der Fahrers möglicherweise unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen stand, ist daher noch nicht bekannt. Das Auto wurde nach der Unfallaufnahme und den Suchmaßnahmen von einem Abschleppunternehmen geborgen und zu dessen Betriebshof verbracht. Das Fahrzeug dürfte durch den Verkehrsunfall einen wirtschaftlichen Totalschaden davongetragen haben.
Die Ermittlungen zum Unfallflüchtigen dauern noch an. Die Polizei Burgdorf bittet Zeugen um Hinweise, unter der Telefonnummer (05136) 88614115 zu melden. Außerdem sind Mitteilungen über die Onlinewache der Polizei möglich, unter https://www.onlinewache.polizei.niedersachsen.de.