Altpapiersammlung verzeichnete ein Rekord-Ergebnis

Container fast doppelt so gut gefühlt wie bisher

UETZE (r/jk). Der CDU-Ortsverband Uetze-Dollbergen-Katensen-Schwüblingsen freut sich, dass bei der November-Sammlung der Container fast doppelt so gut gefüllt war wie beim letzten Mal. Hierzu haben immer mehr Uetzer aber auch besonders viele Dollberger Bürger beitgetragen. Etliche Menschen ohne Auto nahmen das Angebot der Dollberger Familie M. Trujka in Anspruch, das gesammelte Papier abholen zu lassen, so dass auch diesem ehrenamtlichen Engagement das erfreuliche Ergebnis zu verdanken ist. Dirk Rentz, der CDU-Vorsitzende, ist begeistert: „Allmählich scheint es sich herumzusprechen, dass die Unmengen an Altpapier in Form von Zeitungen und Reklame etc., die wir in unserem täglichen Leben haben, sinnvoll gesammelt und dann die Erlöse einem guten Zweck zugeführt werden können.“
Über die Verwendung des jetzigen Erlöses wird zeitnah berichtet werden, ebenfalls werden die vier Sammeltermine in 2016 frühzeitig bekannt gegeben.