Abholung von Fundsachen bei der Gemeinde

Rechtsansprüche bis zum 24. Juni 2011 geltend machen

UETZE (r/jk). Das Fundbüro der Gemeinde Uetze gibt bekannt, dass im Jahr 2010 bzw. 2011 zahlreiche Fundgegenstände abgegeben wurden, die bisher nicht an die eigentumsberechtigten Personen ausgehändigt werden konnten. Die Eigentümer oder sonstige empfangsberechtigte Personen (Finder), die einen Eigentumsanspruch an den aufbewahrten Fundsachen geltend machen können, werden hiermit aufgefordert, Rechtsansprüche bis zum 24. Juni 2011 in den Fundbüros der Gemeinde Uetze in der Marktstr. 9 (Zimmer 222) in Uetze und in der Mittelstr. 2 in Hänigsen anzumelden.
Eine Versteigerung der nicht abgeholten Fundgegenstände findet anlässlich des Flohmarktes in Uetze am 10. Juli (Beginn 11.00 Uhr) statt. Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass Eigentumsansprüche am Versteigerungstag nicht mehr geltend gemacht werden können.