ABC-Einsatz auf der B188

Ausgelaufenes Pflanzenschutzmittel löste einen ABC-Einsatz auf der B188 aus. (Foto: Feuerwehr Uetze)

Pflanzenschutzmittel ist ausgelaufen

Uetze (r/fh). Ausgelaufenes Pflanzenschutzmittel hat am Mittwoch, 4. Mai, einen ABC-Einsatz auf der Bundesstraße 188 ausgelöst. Gegen 11 Uhr war die Ortsfeuerwehr Uetze zunächst wegen einer vermeintlichen Ölspur im Kreuzungsbereich mit der Gifhorner Straße alarmiert worden. Doch vor Ort stellte sich bald heraus, dass es sich bei der Flüssigkeit um konzentriertes Pflanzenschutzmittel handelte. Daraufhin wurde Verstärkung angefordert und es rückten auch die Ortsfeuerwehren Hänigsen, Dollbergen, Altmerdingsen, Eltze, Lehrte, Hämelerwald und Hülptingsen an. Insgesamt waren schließlich 17 Fahrzeuge und 54 Einsatzkräfte vor Ort, außerdem der Uetzer Gemeindebrandmeister, der Rettungsdienst und die Polizei.
Die Feuerwehr sperrte die Bundesstraße B188 in beide Fahrtrichtungen und sicherte die Einsatzstelle weiträumig ab. Mehrere Trupps mit Schutzanzügen und Atemschutz suchten zunächst die nähere Umgebung ab, da vermutet wurde, dass ein Kanister oder ähnliches mit diesem Stoff von einem Fahrzeug gefallen war. Sie fanden jedoch nichts. Schließlich wurde eine Spezialfirma damit beauftragt, die Fahrbahn der Bundesstraße zu reinigen. Gegen 14 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.