258 Uetzer Köche waren gut auf Zack

Das Küchenorchester spielt nachher die „Hymne der Zwiebelschneider“ – Weine nicht, kleine Eva! (Foto: NDR)

Küchenorchester spielte zur NDR1-Sommertour auf dem Hindenburgplatz

UETZE (r/jk). Das vermutlich größte Küchenorchester der Welt spielte am Mittwoch in Uetze auf: 258 Köchinnen und Köche kamen an die NDR 1-Bühne auf den Hindenburgplatz. Weiße Kochmützen und Schürzen soweit das Auge reichte – dazu passende Instrumente aus der Küche, Kellen, Löffel, Töpfe, und sogar Handmixer waren darunter. Zusammen spielte das Orchester dann die „Hymne der Zwiebelschneider“ – Weine nicht, kleine Eva!
NDR 1 Niedersachsen besuchte Uetze mit seiner Sommertour und hatte Bürgermeister Hartmut Schulte morgens um 7.20 Uhr mit der Aufgabe live im Radio überrascht: Bis zum Abend sollte der Ort ein möglichst großes Küchenorchester zusammenstellen, um zu beweisen, dass Uetze auf Zack ist. Auch NDR-Moderator Michael Thürnau wurde mit Schürze, Kochlöffel und Kochmütze ausgestattet und er konnte dann für die hervorragende Leistung die Urkunde an den Bürgermeister übergeben.
Auf der Bühne sprach NDR 1 Niedersachsen-Moderator Michael Thürnau mit Wolfgang Wrede von der Raiffeisen-Genossenschaft über das einzige Anbaugebiet für Silberzwiebeln in Deutschland (natürlich Uetze) und mit Richard Schwanstecher über den Erse Park – den bekannten Freizeitpark in der Gemeinde. Zudem wurde über die Umwandlung der Freibäder in Uetze und Hänigsen in Genossenschaften gesprochen. Auf Grund der Wahl des Bundespräsidenten kam die Sendung nur zeitweise aus Uetze – die unerwartet vielen Wahlgänge waren natürlich auch Thema bei den Besuchern.
Den kleinen Wettbewerb unter den Sommertour-Städten führt weiterhin Wunstorf an, dort verwandelten sich 401 Bürgerinnen und Bürger in Billy Mo, den bekannten Jazz-Trompeter und Schlagersänger. NDR 1 Niedersachsen hat 1.000 Euro für die Stadt ausgelobt, in der sich die meisten Bürger an der Lösung der Aufgabe beteiligen. Nur Wolfenbüttel oder Seesen können den Rekord nun noch brechen – diese beiden Orte besucht die Sommertour in den nächsten Tagen.
Der Radiosender ist derzeit mit seiner Sommertour in Niedersachsen unterwegs, besucht zehn Städte, berichtet jeweils zwei Stunden live und feiert anschließend eine Sommerparty mit Live-Band.
Viele Fotos von der Sommertour sind im Internet unter www.ndr1niedersachsen.de abrufbar.