250 Euro für Lautsprecherboxen

Der Vorsitzende des SoVD Hänigsen Klaus Wedemeier (links) und seine Stellvertreterin Gerlinde Schroeder (3. von links) übergeben den symbolischen Scheck an Schulleiterin Kerstin Ackermann (2. von links) und ihre Stellvertreterin Birgit Pielok. (Foto: privat)

SoVD Hänigsen überreicht Spendenscheck an die Grundschule

Hänigsen (r/fh). Der Sozialverband (SoVD) Hänigsen hat 250 Euro an die Grundschule am Storchennest gespendet. Von dem Geld wollen Schulleiterin Kerstin Ackermann und ihre Stellvertreterin Birgit Pielok zwei Lautsprecherboxen mit Bluetooth-Funktion anschaffen. "Sie können in allen Fächern zum Einsatz kommen", betont Pielok. Im Musikunterricht könnten beispielsweise Lieder und andere Kompositionen abgespielt werden, im Deutsch- und Englischunterricht kleine Geschichten und Dialoge, um das Hörverständnis zu schulen oder im Sachunterricht Infobeiträge zu unterschiedlichen Themen. "Es kommt bei den Schülern immer gut an, wenn auch mal eine andere Stimme als die des Lehrers oder der Lehrerin zu hören ist", sagt Ackermann mit einem Schmunzeln.
Der große Vorteil der Bluetooth-Box sei dabei, dass die Lehrer sie einfach kabellos mit ihrem Handy oder Tabletcomputer verbinden können, um die dort gespeicherten Audio-Dateien aufzurufen. "Die Daten müssen nicht erst auf ein anderes Gerät übertragen oder sogar auf CD gespeichert werden", erläutert Ackermann. Ein weiterer Vorteil sei die Mobilität und Flexibilität. "Wir können sie im Klassenzimmer und im Musikraum genauso nutzen wie in der Turnhalle oder auf dem Schulhof", sagt Pielok.
Die stellvertretende Vorsitzende des SoVD Hänigsen Gerlinde Schroeder schlug dem Ortsverband vor, diese Anschaffung zu unterstützen. Ihre Tochter hat früher die Grundschule am Storchennest besucht und sie hat den Kontakt gehalten. Ihre Idee kam gut an und so übergab sie kürzlich nun zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Klaus Wedemeier den symbolischen Spendenscheck.