Krebs

Frauenselbsthilfe nach Krebs

Gabriele Gosewisch
Gabriele Gosewisch | am 19.02.2019

LEHRTE (r/gg). Das nächste Treffen der Frauenselbsthilfe nach Krebs ist am Mittwoch, 27. Februar, um 15 Uhr im Speisesaal des Klinikums Lehrte. Zu Gast sein wird der Psychologe Jörg Eikmann, der zum Thema "Lebenskunst mit Herz und Hirn - was ein Leben und das Zusammenleben leichter macht" sprechen wird. Weitere Auskünfte: Telefon 05175 27 52.

Selbsthilfe nach Krebs

Gabriele Gosewisch
Gabriele Gosewisch | am 23.01.2019

LEHRTE (r/gg). Das nächste Treffen der "Frauenselbsthilfe nach Krebs - Gruppe Lehrte" ist am Mittwoch, 30. Januar, um 15 Uhr im Speisesaal des Klinikums Lehrte. Gastrednerin Edith Ahmann, Heilpraktikerin und Geschäftsführerin des Frauen- und Mädchen Gesundheitszentrums der Region Hannover, wird uns über Selbstheilungskräfte informieren. Weitere Auskünfte gibt es telefonisch unter den Rufnummern 05128 56 34 oder 05175 27 52.

Selbsthilfe nach Krebs

Gabriele Gosewisch
Gabriele Gosewisch | am 19.12.2018

LEHRTE (r/gg). Das Jahresabschlußtreffen der Frauenselbsthilfe nach Krebs findet am Donnerstag, 27. Dezember, um 15 Uhr im Speisesaal des Klinikums Lehrte statt. Gesprochen wird über den Jahresrückblick und die Aussichten auf das neue Jahr, in dem die Frauenselbsthilfe das 40-jährige Bestehen feiern kann. Weitere Auskünft gibt es telefonisch unter der Rufnummer 05128 56 34.

Selbsthilfe nach Krebs

Gabriele Gosewisch
Gabriele Gosewisch | am 21.11.2018

LEHRTE (r/gg). Das nächste Treffen der Frauenselbsthilfe nach Krebs ist am Mittwoch, 28. November, um 15 Uhr im Speisesaal des Klinikums Lehrte. Zu Gast ist die promovierte Medizinerin Iris Schrader, die über Neues aus Wissenschaft und Forschung berichten wird und Fragen beantwortet.

Frauenselbsthilfe nach Krebs

Birgit Schröder
Birgit Schröder | am 08.11.2012

GROSSBURGWEDEL (bs). Das nächste Treffen der Frauenselbsthilfe nach Krebs findet am Dienstag, den 13. November um 17.00 in der Cafeteria des Krankenhauses Burgwedel, Fuhrberger Str., statt. Neu Betroffene und Interessierte sind herzlich eingeladen. Informationen und Anmeldungen bei Dipl. Päd. Gudrun Kannappel (0511/56957787) oder Ingrid Mager (05139/984974).