Laienspielgruppe Die Unverzagten Ahlten

Beiträge zum Thema Laienspielgruppe Die Unverzagten Ahlten

Lokales
Die besorgte Mama Elsbeth (Maria Kleinert) kreuzt zur Besichtigung in der "Ich WG" ihres nicht ganz euinfachen Sprösslings Eberhard Reuter (Markus Lehnert) auf.

„Ich WG“ aus Ahlten teilt Behausung mit allen begeisterten Theaterfans

"Unverzagte"-Laienschauspieler spielen Komödie auch in Lehrte und Sehnde AHLTEN (r/kl). Der Beginn der kalten Jahreszeit ist traditionell auch der Beginn einer neuen Theatersaison. Auch in diesem Jahr präsentiert die Laienspielgruppe „Die Unverzagten“ aus Ahlten einen neuen Dreiakter. Die Proben hierfür sind seit Ende August bereits in vollem Gang. Unter der Regie von Klaus-Dieter Garms wird das von Andreas Keßner geschriebene Stück „Ich WG“ zu sehen sein. Jetzt gibt es die Karten für die...

  • Sehnde
  • 10.10.14
Lokales
Opfer eines Farbanschlages:Vincenco (Max Nagel, links) wird zum Gespött von Bruno Maibohm (Christian Kötteritzsch, Mitte) und der falschen Gräfin (Christel Garms).
3 Bilder

Der Kommissar mit „coolem Abgang“ hat mit dem Collier-Diebstahl in Ahlten alle Mühe . . .

Ein Beitrag von Horst-Dieter Brand - Laienspielgruppe "Die Unverzagten" zeigt neueste Inszenierung „Unter Bademänteln“ von Vera Wittrock LEHRTE/AHLTEN (hdb). Zwischentöne sind nichts für einen Bühnenschwank. Entsprechend „dick aufgetragen“ hat das Ahltener Laienspiel-Ensemble in seiner jüngsten Inszenierung. Nach Eindrücken bei der öffentlichen Generalprobe scheint Klaus-Dieter Garms’ Inszenierung dem Publikum bestens gefallen zu haben. Schon die Stückautorin Vera Wittrock, ehemalige...

  • Sehnde
  • 25.10.13
Lokales
Pointiert, aber nicht überzogen, strapazieren die Laienschauspieler der Ahltener „Unverzagten“ (auf unserem Foto das gesamte Ensemble einschließlich Regie und Souffleuse) zwar die Lachmuskeln, bleiben in der Darstellung ihrer Rollen aber persönlich glaubwürdig – nach der gelungenen Generalprobe muss man um den Erfolg der weiteren Aufführungen in Ahlten und Lehrte nicht bangen …

Kontrastreiche, aber gänzlich „unverzagte“ Theaterfreude

Nach gelungener Generalprobe erste Aufführungen in Ahlten LEHRTE/AHLTEN (r/kl). Schon bei ihrer Generalprobe dieses Mal mitten in der Woche hatten die Mitwirkenden der Ahltener Laienspielgruppe „Die Unverzagten“ fast 50 ZuschauerInnen in der Grundschulaula Ahlten, wo am Samstag, 22. Oktober, ab 19.30 Uhr Premiere für ihren neuen Dreiakter „Ein ungleiches Paar“ von Neil Simon ist. Der Vorverkauf für die weiteren Aufführungen in Ahlten und Lehrte ist bereits rege angelaufen. In Ahlten wird die...

  • Lehrte
  • 21.10.11
Lokales

Theater und Grillen bei „Den Unverzagten“ in Ahlten

Die Ahltener Laienspielgruppe „Die Unverzagten“ lädt zur Aufführung ihres Einakters „Tante Trudes Wohnung“ am Sonnabend, 28. Mai, ab 18.00 Uhr, in die Pausenhalle der Grundschule Ahlten, Im Wiesengrund 3, ein. Anschließend gibt es Würstchen und Steaks vom Grill. Zum Inhalt: Die Studenten Iris, Katja und Alwin teilen sich aus Geldmangel die Wohnung von Tante Trude. Da Iris' Eltern glauben, dass es sich um drei Mädchen handelt, spitzt sich die Lage zu, als die Eltern und Tante Trude ihren Besuch...

  • Sehnde
  • 23.05.11
Lokales

Vorstellung der „Unverzagten“ Ahlten in Sehnde bereits ausverkauft

Die Vorstellung des Dreiakters „Ein paar Pfund zuviel“ der Ahltener Laienspielgruppe „Die Unverzagten“ am Samstag, 27. November, ab 19.30 Uhr im Forum der Koopperativen Gesamtschule (KGS) Sehnde sind bereits komplett ausverkauft. Bereits bestellte Karten können an der Abendkasse abgeholt werden.

  • Sehnde
  • 14.11.10
Lokales
Die „Unverzagten“ (v.l.) Tanja Pareigis, Klaus Garms und Heike Wellmeyer in einer der Spielszenen ihrer neuen Komödie „Ein paar Pfund zuviel“.

Ahltener Unverzagte führen neue Komödie zehn Mal auf

Dreiakter „Ein paar Pfund zuviel“ hat am 22. Oktober Premiere LEHRTE/AHLTEN. Die Ahltener Laienspielgruppe „Die Unverzagten“ spielt in diesem Jahr die Komödie „Ein paar Pfund zuviel“ von Klaus Kessler und Jan-Christoph Matthies. Premiere des vergnüglichen Dreiakters ist am Freitag, 22. Oktober, um 19.30 Uhr in der Grundschule Ahlten. Es folgen weitere neun Aufführungen, darunter auch an den angestammten Spielstätten in Lehrte, Sehnde, Misburg und Altwarmbüchen. Zum Inhalt: „Was kann schöner...

  • Lehrte
  • 08.10.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.