Kirchenkreis Burgdorf

Beiträge zum Thema Kirchenkreis Burgdorf

Lokales

Entdeckertour im Kirchenkreis

Gemeinden bieten vielfältiges Programm mit kulturellen und kreativen Angeboten Altkreis (r/fh). Ganz unterschiedliche Figuren sind bei einem Mobile an Fäden und Holzstangen aufgehängt. All die Einzelteile bilden aber ein ganzes und wenn sich das Mobile über dem Kinderbett dreht, entstehen immer wieder neue Konstel­la­tio­nen. „So bunt, vielfältig, durcheinander und abwechslungsreich sind auch wir“, schreibt der Kirchenkreis Burgdorf in einer Veranstaltungsankündigung. Unter dem Motto...

  • Burgdorf
  • 18.06.22
Lokales
Stefanie Neuenfeldt ist neue Springerpastorin im Kirchenkreis Burgdorf.

Neue Springerpastorin

Superintendentin führt Stefanie Neuenfeldt in ihr Amt ein Altkreis (r/fh). Der Kirchenkreis Burgdorf hat wieder eine Springerpastorin: Schon im Februar hat Stefanie Neuenfeldt die Stelle angetreten. Zu Beginn der nächsten Kirchenkreissynode wird Superintendentin Sabine Preuschoff sie nun auch offiziell in ihr Amt einführen. Die Sitzung findet am Dienstag, 24. Mai, ab 18 Uhr in der St.-Pankratius-Kirche am Spittaplatz in Burgdorf statt. Der Kirchenkreis hatte den Posten vor zwei Jahren...

  • Burgdorf
  • 18.05.22
Lokales
Wiebke Rust vom Kirchenkreis-Jugendkonvent spricht zur Synode.

Debatte über Zukunft des Kirchenkreises

Kritik am Vorschlag der Superintendentin zu strukturellen Veränderungen Altkreis (r/fh). Der Kirchenkreis Burgdorf muss seine Ausgaben von 2023 bis 2028 um 605.000 Euro reduzieren, also um zwölf Prozent des jetzigen Etats. Bei der Kirchenkreissynode haben die Delegierten kürzlich diskutiert, wie die kirchliche Arbeit vor Ort trotz der Kürzungsvorgaben aufrecht erhalten werden kann. Superintendentin Sabine Preuschoff und der Kirchenkreisvorstand schlagen vor, dass die Gemeinden zwei sogenannte...

  • Burgdorf
  • 09.10.21
Lokales
Auch die Glocken der St.-Pankratius-Kirche rufen von jetzt an zum Innehalten und Gebet im Alltag auf.

Glocken läuten um 18 Uhr

Der Kirchenkreis Burgdorf ermuntert zum Gebet ALTKREIS (r/fh). In vielen Gemeinden des Kirchenkreises Burgdorf läuten jetzt jeden Abend um 18 Uhr sowie sonntags um 10 Uhr die Glocken, um die Menschen zu ermuntern, einen Moment innezuhalten und füreinander zu beten. Denn als Vorsichtsmaßnahme wegen des Coronavirus finden Gottesdienste nicht mehr statt. „Wir als Kirche machen uns intensiv Gedanken, wie wir dennoch auch geistlich für die Menschen da sein können. Wir nehmen die Sehnsucht der...

  • Burgdorf
  • 22.03.20
Lokales
Pastorin Susanne Paul stellt beim Kirchenkreistag die Inhalte der Resolution vor und begründet, warum eine solche Erklärung aus ihrer Sicht nötig ist.

Kirche gegen Populismus

Der Kirchenkreistag hat einstimmig eine Resolution verabschiedet / Veranstaltungsreihe für nächstes Jahr geplant ALTKREIS (r/fh). Der Kirchenkreistag des Ev.-Luth. Kirchenkreises Burgdorf hat ein Zeichen gegen Populismus und Rechtsextremismus gesetzt: Bei der jüngsten Sitzung in der Lehrter Matthäus-Kirche haben die Mitglieder einstimmig eine entsprechende Resolution unter dem Titel "Auf dem Weg des gerechten Friedens" beschlossen. Susanne Paul, die Pastorin der Martin-Luther-Gemeinde...

  • Burgdorf
  • 04.01.20
Lokales

Vom Fachvortrag bis zum Kanzeltausch

Gemeinden des Kirchenkreises Burgdorf feiern den Reformationstag ALTKREIS (r/fh). Mit Gottesdiensten, Angeboten für Kinder und einem Fachvortrag begehen Gemeinden aus dem Ev.-luth. Kirchenkreis Burgdorf den Reformationstag am Donnerstag, 31. Oktober. Die Angebote reichen vom Kanzeltausch mit dem römisch-katholischen Pfarrer der Nachbargemeinde über die Erinnerung an Martin Luthers Sieg über seine Angst vor Teufel, Tod und Hölle durch das Evangelium bis hin zur kritischen Auseinandersetzung mit...

  • Burgdorf
  • 30.10.19
Lokales
Kreisjugenddiakonin Ann-Marie Reimann wurde in die Landessynode gewählt.
2 Bilder

Wahl in die Landessynode

Der Kirchenkreis Burgdorf entsendet die Kreisjugenddiakonin Ann-Marie Reimann und den Kirchenkreistagsvorsitzenden Ralph Scheferling BURGDORF/ALTKREIS (r/fh). Der Kirchenkreis Burgdorf entsendet gleich zwei Vertreter in die neue Landessynode der Ev.-luth. Landeskirche Hannover: Die Kreisjugenddiakonin Ann-Marie Reimann und der Kirchenkreistagsvorsitzende Ralph Scheferling wurden beide erstmalig in das höchstrangige Gremium der Landeskirche gewählt. "Es ist gut, dass Ann-Marie Reimann als...

  • Burgdorf
  • 13.10.19
Lokales
Der neue Kirchenkreisvorstand: Heidrun Golenia (von links), Wilhelm Busch, Pastor Johann Christophers, Pastorin Gesa Steingräber-Broder, Stefan Germis, Superintendentin Sabine Preuschoff, Dirk Hessenmüller, Yvonne Scharnofske, Richard Scharlemann und Pastorin Susanne Paul.
2 Bilder

Kirchenkreistag konstituiert sich

Mandatsträger wählen den neuen Kirchenkreisvorstand ALTKREIS (r/fh). Der neue Kirchenkreistag hat sich Mitte Januar konstituiert. Er ist das für sechs Jahre gewählte "Parlament" des Kirchenkreises Burgdorf und beschließt beispielsweise den Haushalts- und der Stellenplan, entscheidet über die Verteilung der Haushaltsmittel und schafft übergemeindliche Einrichtungen unter anderem der Diakonie. In der konstituierenden Sitzung haben die Mandatsträger den langjährigen Vorsitzenden Ralph Scheferling...

  • Burgdorf
  • 30.01.19
Lokales
Für das Wort „MIT“ aus der Wahlkampagne „KIRCHEMITMIR“ hatten sich rund 80 Kandidaten/innen für die Kirchenvorstandswahlen 2018 im Kirchenkreis Burgdorf zum Foto aufgestellt. Foto: Georg Bosse
2 Bilder

Sie wollen Kirche mitgestalten

112 Gemeindemitglieder kandidieren für den Kirchenvorstand BURGDORF/SEHNDE/LEHRTE/UETZE (gb). Alle sechs Jahre finden in den fünf niedersächsischen Landeskirchen Kirchenvorstandswahlen statt. Im Evangelisch-lutherischen Kirchenkreis Burgdorf stellen sich dafür am Sonntag, 11. März, in den 18 Kirchengemeinden bis zu 164 Kandidaten zur Wahl. Rund 46.000 Wahlberechtigte, Christen und Christinnen ab 14 Jahren, der etwa 50.000 Gemeindemitglieder aus den Räumen Burgdorf, Sehnde, Lehrte und Uetze...

  • Burgdorf
  • 15.02.18
Lokales
Noch vor dem Adventssingen (hier mit dem Lehrter Männerchor) beschert das Chor-Event des Kirchenkreises der Lehrter Matthäuskirche am Markt am Sonntag ein Großkonzert.

(Lehrter Matthäus-)Kirche singt und klingt . . .

Kirchenkreis-Chor-Event zum Jubiläumsjahr der Reformation LEHRTE/ALTKREIS BURGDORF (r/kl). Viele Menschen in aller Welt mögen in diesem Jahr „500 Jahre Reformation“ gedenken und als Jubiläum feiern. Musik, besonders das gesungene Lied, kann da in hervorgehobener Weise dazugehören. Luthers hohe Wertschätzung der Musik hat wesentlich zur Entwicklung der Musikkultur in Deutschland beigetragen. Denn besonders seit der Reformation wird überliefert, dass Menschen von ihrem Glauben in neuer Weise...

  • Lehrte
  • 05.09.17
Lokales
Damaris Frehrking ist Pastorin der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Sehnde.
2 Bilder

Rubrik "Glaubenssache" im MARKTSPIEGEL:

Drei in einem - Gedanken zu Trinitatis Von Pastorin Damaris Frehrking Am 11. Juni feierten wir den Sonntag Trinitatis. In den nächsten rund 20 Wochen sind alle weiteren Sonntage ebenfalls mit diesem Namen benannt. „Trinitatis? Das klingt wie eine Krankheit!“, sagen manche. Gemeint ist die christliche Auffassung, dass man Gott von drei Seiten betrachten kann: In dem Roman „Die Hütte“, von W.P. Young, der zur Zeit auch im Kino läuft, trifft der Familienvater Mackenzie den dreieinigen Gott. Er hat...

  • Burgdorf
  • 23.06.17
Lokales
Helga Hapke an ihrem Arbeitsplatz in der Superintendentur des Kirchenkreises Burgdorf.

Ephoralsekretärin des Kirchenkreises Burgdorf wird verabschiedet

Helga Hapke war 30 Jahre "Visitenkarte" der Superintendentur ALTKREIS/BURGDORF (r/kl). Am Freitag, 28. Oktober, um 15.00 Uhr wird Ephoralskretärin Helga Hapke in einem Gottesdienst im St.-Pankratius-Kirchenzentrum Burgdorf, Lippoldstraße 15, in den Ruhestand verabschiedet. Beinahe 30 Jahre war sie als Ephoralskretärin des evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Burgdorf tätig. Dessen Superintendentin Sabine Preuschoff schreibt in der Einladung zur Verabschiedung von Helga Hapke: „In diesen drei...

  • Lehrte
  • 25.10.16
Lokales
Bei Heidi Kück-Witzig, Ann-Marie Meyer, Hans-Dieter Pauli und Silva Becher-Kienle (v.l.) vermischen sich dienstliche und private Freude auf die große Reise nach Südafrika.

Evangelisch-lutherische Jugenddelegation zu Besuch in Südafrika

Private und kirchliche Lebensumstände in Johannesburg hautnah erleben BURGDORF/LEHRTE/ SEHNDE/UETZE (gb). Gestern ist eine Delegation des Evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Burgdorf zu einem Gegenbesuch nach Südafrika aufgebrochen. Mit British Airways ging es von Hamburg aus via London nach Johannesburg, um im Partnerschaftskreis „Western Circuit“ (Johannesburg/West) 14 Tage lang die privaten und kirchlichen Lebensumstände vor Ort hautnah zu erleben. Die Gruppe, die vom...

  • Burgdorf
  • 29.09.16
Lokales
Die Diakonin Caroline Singer ist in der Singschule CampusMusik der evangelisch-lutherischen St. Pankratiusgemeinde Burgdorf für die religionspädagogische Arbeit und weitere Aufgaben mehr verantwortlich.
2 Bilder

Rubrik "Glaubenssache" im MARKTSPIEGEL:

Was für eine Frage . . . Von Diakonin Carolin Singer, Burgdorf Ein Mann mit einer prall gefüllten Einkaufstasche geht durch eine helle, alte Kirche. In einer Bank sitzt eine Frau, sie schaut ihm interessiert zu. Der Mann hat ein Handy am Ohr. „Schatz, ich bin gerade in der Kirche. Brauchen wir etwas aus der Kirche?“ Ich finde diese Postkarte wunderbar und zeige sie an verschiedenen Orten. Und höre: „Dazu müsste ich erstmal wissen, was es dort gibt.“ Ein Lächeln begleitet diese Reaktion. „Ich...

  • Burgdorf
  • 19.08.16
Lokales

angeklopft + nachgefragt zu Gast im Erse-Park Uetze

Kirchenkreis Burgdorf blickt hinter die Kulissen ALTKREIS BURGDORF/UETZE (r/jk). Zum dritten Mal lädt der Kirchenkreis Burgdorf unter dem Motto „angeklopft + nachgefragt“ ein. In der Veranstaltungsreihe blicken die Gäste hinter die Kulissen von Orten und Organisationen, die zum Lebensalltag gehören. Am 18. August ab 17.00 Uhr ist der Kirchenkreis unter dem Titel „Rein ins Vergnügen“ zu Gast im Erse-Park Uetze. Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, das große Gelände zu erkunden und die...

  • Burgdorf
  • 15.08.16
Lokales
Heidrun Kück-Witzig ist Pastorin der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Uetze-Katensen.
2 Bilder

Rubrik "Glaubenssache" im MARKTSPIEGEL:

„ . . . etwas Besseres als den Tod findest du überall . . .“ Von Pastorin Heidrun Kück-Witzig „ . . . etwas Besseres als den Tod findest du überall . . .“ sagte der Esel zum Hahn im Märchen der Bremer Stadtmusikanten der Gebrüder Grimm und der schliesst sich diesem ungewöhnlichen Musikensemble aus Katze, Hund und Esel an, um dem sicheren Tod zu entkommen und dem Rest seiner Tage noch etwas Lebensqualität abzugewinnen. Flucht- und Migrationsbewegungen sind so alt wie die Welt- und...

  • Burgdorf
  • 03.06.16
Lokales
Henning Runne ist Pastor der evangelisch-lutherischen Martinskirchengemeinde Ahlten.
2 Bilder

Rubrik "Glaubenssache" im MARKTSPIEGEL:

Duft des Lebens . . . Von Pastor Henning Runne, Ahlten Der Frühling ist da. Die Erde wird von der Sonne erwärmt, Pflanzen sprießen, Sträucher und Bäume treiben aus und mit all dem entfaltet sich ein neuer Duft – frisch, kräftig und lebendig. Eine Wohltat, dieser Duft, der das Abgestandene, Miefige vertreibt. Gut, dass in diese Zeit auch Ostern fällt. Denn der Geruch des Frühlings kann uns einen Eindruck davon geben, wie Ostern und damit das Leben riecht. Gott hat mit Ostern, hat mit der...

  • Burgdorf
  • 15.04.16
Lokales
Manuela Fenske-Mouanga, Diplom-Sozialarbeiterin und -pädagogin, examinierte Krankenschwester, Palliativ-Care-Fachkraft und Systemische Beraterin (FH), ist im Diakonieverband Hannover-Land tätig. Sie leitet den Ambulanten Hospizdienst für Burgdorf, Lehrte, Sehnde und Uetze.

Rubrik "Glaubenssache" im MARKTSPIEGEL:

Fest versprochen . . . Von Manuela Fenske-Mouanga „Wie fest ist das denn?“ Skeptisch schaut mich die kleine grauhaarige Frau an und ich verstehe nicht, was sie meint. Sie pflegt ihren krebskranken Mann und hat sich jetzt mit der Bitte um Unterstützung an den ambulanten Hospizdienst gewandt. Zusammen mit einer ehrenamtlichen Mitarbeiterin besuche ich sie und ihrem Mann zu Hause. Wir haben besprochen, dass die ehrenamtliche Mitarbeiterin ein- oder zweimal in der Woche kommen wird, um bei ihrem...

  • Lehrte
  • 01.04.16
Lokales
Rüdiger-Mirco Nijenhof ist Kirchenbeamter im Landeskirchenamt und Sprecher der Lektoren und Prädikanten (sie halten ehrenamtlich Gottesdienste) im Kirchenkreis Burgdorf.
2 Bilder

Rubrik "Glaubenssache" im MARKTSPIEGEL:

Was bildet der sich eigentlich ein, wer er ist? Von Rüdiger-Mirco Nijenhof, Sprecher der Lektoren und Prädikanten im Kirchenkreis Burgdorf In einem Reiseführer steht tatsächlich der Tipp, dass man in Deutschland nicht auf Fahrradwegen gehen sollte, da man sonst höchstwahrscheinlich angeschrien oder sogar beleidigt wird. Und wer das nicht glaubt, der sollte einfach mal gedankenverloren über einen Fahrradweg gehen, ein „Was bilden Sie sich eigentlich ein?“ ist da noch eine von den kleinen...

  • Lehrte
  • 25.03.16
Lokales
Hartmut Berkowsky ist Diakon an der katholischen St. Nikolaus Kirchengemeinde Burgdorf.
2 Bilder

Rubrik "Glaubenssache" im MARKTSPIEGEL:

"Auch ich verurteile dich nicht . . ." Gedanken zu Joh. 8. 1-11 zum 5. Fastensonntag im Jahr der Barmherzigkeit von Diakon Hartmut Berkowsky Ehebruch ist kein Kavaliersdelikt! Auch wenn uns fast jeder Krimi suggeriert, dass man sich in der Ehe mal eine Abwechslung gönnen muss, dass es die Prominenten auch so machen, so haben andererseits viele junge Leuten hohe Erwartungen an Liebe und Treue. Ein Kavaliersdelikt war Ehebruch auch zurzeit Jesu nicht, sondern für die verlobte oder verheiratete...

  • Lehrte
  • 11.03.16
Lokales
Steffen Lahmann ist Gemeindepastor der
evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Hänigsen-Obershagen.
2 Bilder

Rubrik "Glaubenssache" im MARKTSPIEGEL:

"Gott darf hinein in das, was uns umtreibt . . ." Von Pastor Steffen Lahmann, Hänigsen-Obershagen Viele Menschen tun es: Ältere und jüngere. Frauen und Männer in der Mitte des Lebens. Schüler vor der Klassenarbeit. Patienten vor einer Operation und Familien vor dem Essen. Manche reservieren sich dafür eine bestimmte Zeit am Tag. Dieser reckt dazu die Arme zum Himmel, und jener fällt sogar auf die Knie, wieder andere falten die Hände. Konfirmanden meinen, es geht auch, wenn man die Hände in den...

  • Lehrte
  • 22.01.16
Lokales
Annette Charbonnier ist Pastorin an der St.-Paulus-Gemeinde Burgdorf.
2 Bilder

Rubrik "Glaubenssache": Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet . . .

Von Pastorin Annette Charbonnier, Burgdorf Der kleine Junge weint, er hat sich das Knie aufgeschlagen. Seine Mutter nimmt ihn auf den Schoß: „Komm her, ich bin doch da“, flüstert sie ihm zu. Gemeinsam schauen sie auf die Wunde. „Wirst sehen, bald ist alles wieder gut“. Nach ein paar tiefen Schluchzern macht sich der Junge wieder auf den Weg. Ein Bild des Tröstens– wie gut, wenn das gelingt, auch noch später im Leben, wenn die Wunden nachhaltiger sind als ein aufgeschürftes Knie. Manchmal werde...

  • Lehrte
  • 15.01.16
Lokales
Tina Röber-Burzeya ist Kantorin der evangelisch-lutherischen St.-Pankratius-Kirchengemeinde in Burgdorf.
2 Bilder

"Glaubenssache": Alles vorbei?

Von Kantorin Tina Röber-Burzeya, Burgdorf „Nun ist schon wieder alles vorbei!“. Mit diesen Worten wurde ich kurz nach Weihnachten begrüßt. Meine spontane Reaktion war: „Ja, nun ist Weihnachten schon wieder vorbei.“ Doch kurz danach stutze ich: Ist wirklich alles vorbei? Die Festtage und die Zeit davor waren ereignisreich, aber sollte nun wirklich alles vorbei sein? Nein! Im Rückblick gibt es so viel Wunderbares, was noch nachklingt. Bei mir klingt es natürlich nach, weil ich einfach so viel...

  • Burgdorf
  • 08.01.16
Lokales
Davud und Schulschaf Eva.
3 Bilder

"Glaubenssache": Ein Schaf namens Eva . . .

Von Heige Kienle, ehrenamtliche Mitarbeiterin in der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Ilten. Davud und Eva haben sich gerade ein Brötchen geteilt. Verschmiert aber glücklich schauen sie einander an und wer die beiden beobachtet, ahnt, dass zwischen Mensch und Kreatur gerade Sympathie entsteht. Davud, ein zweijähriger Junge, sieht zum ersten Mal in seinem Leben ein Wesen wie Eva. Eva ist nämlich ein Schaf - mit cremeweiß bewolltem Körper, schwarzem Kopf und honiggelbem, neugierigem...

  • Burgdorf
  • 04.12.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.