Hoppenstedt

Beiträge zum Thema Hoppenstedt

Lokales
Rainer Fredermann und Frank Töllner (v. r.) ehrten die langjährigen CDU Mitglieder aus Fuhrberg: Fritz Garms, Hans-Dieter Koch, Fritz Wöhler (l. daneben Dr. Julia Rohwer vom Stadtverband Burgwedel), Wilhelm Timpe, Walter Heuer und Hermann Wöhler.
3 Bilder

50 Jahre CDU Fuhrberg

Feierstunde zum Jubiläum des Ortsverbandes – Ehrung der Gründungsmitglieder FUHRBERG (bgp). Großer Bahnhof für CDU-Urgesteine: Am Freitagabend ehrten der Ortsverbandsvorsitzende Frank Töllner und Stadtverbandsvorsitzender Rainer Fredermann die Gründungsmitglieder der CDU Fuhrberg. Vor 50 Jahren hätten sie sich für die christdemokratische Partei stark gemacht und den Fuhrberger CDU-Ortsverband gegründet, der mittlerweile zum zweitgrößten in Burgwedel angewachsen sei, lobte Töllner. Ein wenig...

  • Burgwedel
  • 25.09.19
Aus der Region
Hendrik Hoppenstedt führt den hiesigen Kreisverband seit zehn Jahren.

Wahlen beim Kreisparteitag der CDU

Hendrik Hoppenstedt im Amt bestätigt REGION (r/gg). Auf ihrem CDU-Kreisparteitag haben die knapp 200 Delegierten den Bundestagsabgeordneten Hendrik Hoppenstedt mit 95,7 Prozent Zustimmung im Amt des Kreisvorsitzenden bestätigt. Er führt den größten norddeutschen Kreisverband seit zehn Jahren. Zu Hoppenstedts Stellvertretern wurden erneut der CDU-Regionsfraktionsvorsitzende Bernward Schlossarek aus Lehrte, Barbara Konze aus Hemmingen sowie der Sehnder Jens Lüders gewählt. Die Führungsriege...

  • Lehrte
  • 21.11.18
Lokales
Der Empfang im Reichstag gehörte zum Besuchsprogramm bei Hendrik Hoppenstedt in Berlin.

Burgwedeler Basketballer in Berlin

Hendrik Hoppenstedt empfing Gäste BURGWEDEL. 50 Bürger folgten vergangene Woche der Einladung ihres Wahlkreisabgeordneten Hendrik Hoppenstedt (CDU), um sich über seine politische Arbeit als Bundestagsabgeordneter zu informieren. Zu Hoppenstedts Gästen gehörten zahlreiche Mitglieder der katholischen Kirchengemeinde St.-Raphael aus Garbsen und einer Basketball-Gruppe aus Burgwedel, aber auch viele andere politisch Interessierte. Zu Beginn des dreitägigen Aufenthalts in der Hauptstadt erhielten...

  • Burgwedel
  • 28.09.17
Lokales
Günther Oettinger sieht die Zukunft der nächsten Generation in der Freizügigkeit eines vereinten Europas.

„Die EU ist eine Friedensunion“

EU-Kommissar Günther Oettinger hielt leidenschaftliches Plädoyer BURGWEDEL (bgp). Man hätte buchstäblich eine Stecknadel zu Boden fallen hören können, so gebannt lauschten die rund einhundert Teilnehmer den Worten des EU-Kommissars Günther Oettinger, der mit seinem Sohn Alexander in den Kokenhof nach Burgwedel gekommen war. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Hendrik Hoppenstedt und die Wirtschaftsvereinigung MIT in der Region Hannover hatten den ehemaligen Ministerpräsident von Baden-Württemberg,...

  • Burgwedel
  • 17.08.17
Lokales
Im Gespräch zur Entwicklung der Kundenwünsche (von links): Raphael Werner, Sebastian Cramer, Rainer Fredermann und Hendrik Hoppenstedt.
2 Bilder

Hoppenstedt und Fredermann besuchten E-Center Cramer

Gespräche über Wettbewerb, Entwicklung und Zukunftsaussichten BURGWEDEL (dno). Im Jahr 1947 in Burgdorf gegründet ist die Wilhelm Cramer GmbH heute in dritter Generation an acht Standorten in den Regionen Hannover und Celle präsent. Darunter auch das E-Center in der Hannoverschen Straße in Großburgwedel. Auf einer Fläche von über 3.000 Quadratmetern findet sich ein Warensortiment mit etwa 50.000 Produkten. 132 Mitarbeiter sorgen hier für einen reibungslosen Ablauf – ein organisatorischer und...

  • Burgwedel
  • 15.08.17
Lokales
CDU-Bundespolitiker Dr. Hendrik Hoppenstedt (3.v.r.) war zu einem Informationsaustausch zum Entwurf des Bundesteilhabegesetzes zu Gast in der Lebenshilfe Burgdorf bei Erhard Popp, Uwe Hiltner, Barbara Moschüring, Holger Stolz und Friedel Stümpel (v.r.).

Heftige Kritik am Entwurf zum Bundesteilhabegesetz

Dr. Hendrik Hoppenstedt (CDU) zu Gast bei der Lebenshilfe Peine/Burgdorf BURGDORF/ALTKREIS (gb). Menschen sollen in diesem Land ihre Grundbedürfnisse möglichst selbstbestimmt befriedigen sowie am gesellschaftlichen und kulturellen Lebern teilhaben können – auch Menschen mit geistigen und körperlichen Beeinträchtigungen. Der Entwurf zum Bundesteilhabegesetz, das in Berlin noch vor Weihnachten verabschiedet werden soll, stößt jedoch bei allen Wohlfahrtsverbänden auf heftige Kritik. Das heißt...

  • Burgdorf
  • 21.11.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.