Neun von zehn Partien gewonnen

In der Regionsliga Staffel 3 beendete die weibliche TVE-C-Jugend die Saison mit einem Sieg. (Foto: TVE Sehnde)

Weibliche Handball-C-Jugend beendet Saison mit Sieg

SEHNDE (r/gg). Die weibliche TVE-C-Jugend hat am Wochenende mit einem klaren Sieg die Saison beendet und kann sich über den zweiten Platz der Regionsliga, Staffel 3, freuen.
Das letzte Spiel gegen Friesen Hänigsen am vergangenen Sonntag begann etwas holprig und so konnten sich die Sehnderinnen erst zur neunten Spielminute mit drei Toren absetzen. Mit einem soliden acht Tore Vorsprung (16:8) wurde die erste Spielhälfte abgepfiffen. In der zweiten Halbzeit konnte der TVE dann schnelle Gegenstöße erfolgreich nutzen und schloss die Saison mit einem 33:17-Sieg ab. Nachwuchstalent Florentine Pätschke war mit 14 Treffern die erfolgreichste Werferin der Partie.
Das Trainergespann aus Janina Poletschny, Anna-Lena Tillmann und Saskia Völlner ist stolz auf die Leistung der Schützlinge: „Die Mädels haben sich im Laufe der Saison sowohl in der Abwehr als auch im Angriff und vor allem im Zusammenspiel als Mannschaft deutlich verbessert.“ Das zeigt sich auch in der Statistik: Denn von zehn Partien konnte der TVE neun für sich entscheiden und traf 234 Mal in das Tor.
Nächste Spiele in der Festung Feldstraße:
Samstag, 30. März: 14 Uhr wA gegen TuS Bothfeld, 18 Uhr 2. Herren gegen Hannoverscher SC II.
Sonntag, 31. März: 10.30 Uhr mD gegen HSG Langenhagen, 12.30 Uhr mB gegen MTV Dannenberg, 14.30 Uhr mA gegen TuS Bramsche, 16.30 Uhr Alte Herren gegen HSG Schaumburg-Nord.