MTV-Läufer beim Rübenlauf

Erfolgreiche Rethmarer Athleten beim Rübenlauf. (Foto: Privat)

Sieben Starts und sieben Platzierungen

Rethmar (r/gg). Mit sieben MTV-Läufern ging es zum Wettkampf in das südliche hannoversche Umland, in den Ort Hiddestorf. Hier organisierte die SV Eintracht Hiddestorf die 23. Auflage ihres traditionellen Rübenlaufes. Normalerweise ist der Rübenlauf mit weit über eintausend Teilnehmern immer einer der größten Laufveranstaltungen in der Region Hannover. Aufgrund der Beschränkungen war in diesem Jahr die Teilnehmerzahl auf 500 Starter begrenzt und es wurden auch nur die beiden Laufstrecken über 5,66 Kilometer und zehn Kilometer angeboten. Der Start erfolgte als Einzelstart in einem Zeitabstand von jeweils fünf Sekunden.
Zur eigenen Überraschung konnten sich alle sieben Läuferinnen und Läufer, die für den MTV Rethmar an den Start gingen, beim diesjährigen Rübenlauf in ihren Altersklassen (AK) auf dem Siegertreppchen platzieren.
Hier das Ergebnis im Einzelnen:
Laufstrecke 5,66 km
Fabian Jochim, Platz zwei in der AK M40, Gesamtplatz acht der Männer in 26:29 Minuten.
Enie Jochim, Platz eins in der AK WU12, Gesamtplatz fünf der Frauen in 26:33 Minuten.
Anastasia Avramoglou, Platz zwei in der AK WU12, Gesamtplatz sieben der Frauen in 27:07 Minuten.
Alexa Hawraneck, Platz drei in der AK WU12, Gesamtplatz neun der Frauen in 28.01 Minuten.
Stephan Hawraneck, Platz zwei in der AK M45, Gesamtplatz 16 der Männer in 28.02 Minuten.
Holger Kessler, Platz drei in der AK M40, Gesamtplatz 21 der Männer in 31:28 Minuten.
Greta Friehe, Platz eins in der AK WKU10, Gesamtplatz 24 der Frauen in 37:02 Minuten.