Junge Handballer hatten Spaß mit Schwarzlicht

In der Sehnder Sporthalle Feldstraße hatten die jungen TVE-Handballer genug Platz für die Spielstationen. (Foto: TVE)

Schnuppertag beim TVE am Samstag, 19. Januar

SEHNDE (r/gg). Am vergangenen Samstag fand in der Halle Feldstraße das bereits in den letzten Jahren etablierte Neujahrsturnier für die Jugendmannschaften der Handballabteilung statt. Begonnen wurde der Tag mit den über 50 Kleinsten der Abteilung, den Minispielerinnen und -spielern und der Bärenbande. Nach einem gemeinsamen Aufwärmspiel wurde die energiegeladene Truppe in acht Gruppen eingeteilt, um die verschiedensten Stationen, die in der Halle aufgebaut wurden, zu Durchlaufen. Neben Dosenwerfen und Pedalo fahren, war die Wurfmessanlage ein Highlight. Gestärkt wurde sich in kurzen Pausen mit Obst, Kuchen und frischen Waffeln.
Zum Schluss gab es ein gemeinsames Abschlussspiel und eine Siegerehrung, bei der jedes Kind eine Medaille und eine bunte Tüte erhielt.
Danach kamen die größeren Nachwuchshandballer eingelaufen und konnten sich über ein Schwarzlicht-Handballturnier freuen. Vier Strahler und sechs Leuchtstoffröhren wurden dazu im Vorfeld von vielen fleißigen Helfern platziert. Ebenfalls mussten alle Lichtquellen abgedunkelt werden. Die Linien, Tore und Bälle wurden mit neonfarbigem Kreppband abgeklebt und der Spaß für die 65 Jugendlichen von sieben bis achtzehn Jahren konnte beginnen. „Es war sehr witzig! Man hat Handball mit anderen Augen gesehen, oder auch nicht gesehen“, erzählte Antonia aus der weiblichen A-Jugend lachend. Ihre Mitspielerin Saskia konnte sich nur anschließen: „Es war mega witzig und kann man sehr gerne wiederholen. Auch mit den gemischten Mannschaften hat es super geklappt!“.
Trainerin Silke von der männlichen D-Jugend fand, dass die Aktion bei allen Teilnehmern toll angekommen ist und man diese gerne wiederholen könne.
Zufrieden kann sich also auch Jugendwart Timo Gewohn geben, der seine Trainer und Betreuer aus dem Urlaub instruiert hatte: "Wenn die Resonanz so positiv ist, muss man darüber nachdenken, das zu wiederholen. Hoffentlich kann ich dann auch selbst dabei sein. Danke an alle Trainer sowie Eltern, die mitgeholfen haben. Ohne diese Unterstützung ist eine solche Veranstaltung nicht auf die Beine zu stellen."
Für alle, bei denen das Interesse am Handball nun geweckt ist, bietet der TVE gleich am nächsten Wochenende die Möglichkeit, sich das Spiel mit dem Ball genauer anzuschauen: Am Samstag, 19. Januar, findet von 10 bis 12 Uhr in der Halle Feldstraße in Sehnde ein „Handball-Schnuppertag“ statt. Eingeladen sind alle Kinder von sechs bis zwölf Jahren. „Um einen kleinen Einblick zu erhalten, werden verschiedene Spiele stattfinden, dazu brauchen die Kinder lediglich Sportsachen mitbringen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und die Teilnahme kostenlos“, sagt Timo Gewohn. Nähere Informationen zur Handballabteilung des TVE Sehnde gibt es auf der Internetseite www.sehnde-handball.de