Dritter Platz für Lisa Schrader

Anastasia Avramoglu (links) und Lisa Schrader auf einem der Hindernisse kurz vor dem Start. (Foto: Peter Lieser)

MTV-Läuferinnen beim Bothfelder Crosslauf

Rethmar (r/gg). Beim Bothfelder Crosslauf beginnen und enden die Läufe auf dem Sportplatz der Bezirkssportanlage. Es geht in den Bothfelder Wald, in dem auf einem Rundkurs auf Waldwegen, Rasen und Sand gelaufen wird. Zusätzlich ist die Laufstrecke mit Hindernissen, bestehend aus Hürden und Strohballen gespickt. Bei den Sandstrecken handelt es sich um die Sprunggrube und das Beachvolleyballfeld, die durchlaufen werden mussten. Auch der eine oder andere Hügel kennzeichnete die Strecke.
Für den MTV Rethmar waren Anastasia Avramoglou und Lisa Schrader am Start, beide in der Altersklasse WJU14 über 1.800 Meter.
Gleich von Beginn an hielten beide in der vorderen Hälfte des Läuferfeldes mit. Zwischenzeitlich konnte Anastasia sogar die Führung übernehmen. Leider gab es bei der Streckenabsperrung ein kleines Problem, da eine Absperrung nicht geschlossen war. Dadurch lief sie kurz den falschen Weg und musste nach wenigen Metern wieder umkehren. Diesen Zeitverlust konnte sie dann doch nicht mehr ganz kompensieren, erreichte im Ziel dennoch Platz fünf.
Besser lief es für Lisa. Sie arbeitete sich im Laufe des Rennens immer mehr nach vorn und konnte schließlich als dritte Läuferin die Ziellinie überqueren.
Hier die Ergebnisse im Einzelnen:
Laufstrecke 1.800 Meter:
Lisa Schrader, Platz 3 in der AK WJ U14, Gesamtplatz 3 der Mädchen in 8:36 Minuten.
Anastasia Avramoglou, Platz 5 in der AK WJ U14, Gesamtplatz 7 der Mädchen in 8:56 Minuten.