Drei Mal Platz eins

Sieben MTVler vor dem Start auf die 1.600-Meter-Laufstrecke am Altwarmbücher See. (Foto: Peter Lieser)

MTV-Läufer am Altwarmbüchener See

RETHMAR (r/gg). Ja, und auch mit den Wetterbedingungen ist immer so eine Sache beim Frühlingslauf um den Altwarmbüchener See. Wie im letzten Jahr hatte es am Morgen wieder angefangen zu regnen. Im Großen und Ganzen hatten die Veranstalter allerdings noch Glück, denn es nieselte lediglich während der Veranstaltungszeit. Für die Läuferinnen und Läufer des MTV Rethmar war das Wetter natürlich kein Thema, sie starteten hier auf den verschiedenen Laufstrecken. Vier Mädchen: Enie Jochim, Tizia von Haslingen, Lene Rathmann und Giulia Weidmüller, sowie drei Jungen: Jonathan Marx, Luzian von Haslingen, Leif Jost Lengwenat hatten sich für die Kinderlaufstrecken von 1.600 Meter entschieden. Die beiden Jungen Karl Kobbe und Kassian von Haslingen wagten sich auf die eine Seerunde von 3.600 Meter. Zuvor war bereits der erwachsene MTVler Michael Jäkel auf die drei Seerunden von 10.800 Meter gegangen.
Die Laufstrecke des Kinderlaufes führte zunächst auf dem See-Rundweg entlang, nun in einer kleinen Schleife durch das angrenzende Waldstück um dann wieder auf dem See-Rundweg zurück zum Ziel zu führen. Als erste der MTVler kam die achtjährige Enie Jochim als Fünfte der Mädchen wieder zum Zielbogen zurück. Ihre Altersklasse (AK) WKU10 konnte sie damit souverän gewinnen. Ihr folgte Jonathan Marx, der ebenfalls seine AK WJU14 gewinnen konnte. Auf Platz 13 der Mädchen landete Tizia von Haslingen, die damit als Dritte Rethamarerin ihre AK WKU8 gewann. Nun folgten noch die weiteren jungen MTVler Lene Rathmann Giulia Weitmüller, Luzian von Haslingen und Leif Jost Lengwenat. Im Ziel konnten anschließend alle Kinder ihre Medaille in Empfang nehmen.
Um Punkt 12 Uhr fiel dann der Startschuss für die eine Seerunde. Beide MTV-Jungen kamen gut weg und nach rund zwanzig Minuten hatten sie wieder das Ziel am Bootshaus erreicht. Nach dem Zieldurchlauf lag Karl eine halbe Minute vor Kassian - so der Bericht von Peter Lieser vom MTV Rethmar.
Die Ergebnisse:
1.600-Meter-Lauf:
Enie Jochim, Platz 1. in der AK WK U10, Gesamtplatz 5. in 7:09 Minuten
Jonathan Marx, Platz 1. in der AK MK U14, Gesamtplatz 8. in 7:16 Minuten
Tizia von Haslingen, Platz 1. in der AK WKU8, Gesamtplatz 13. in 7:52 Minuten
Lene Rathmann, Platz 16. in der AK MK10, Gesamtplatz 26. In 8:41 Minuten
Giulia Weidmüller, Platz 4 in der AK WKU8, Gesamtplatz 29. in 8:56 Minuten.
Luzian von Haslingen, Platz 7. in der AK MKU8, Gesamtplatz 34. in 9:08 Minuten
Leif Jost Lengwenat, Platz 10 in der AK MKU8, Gesamtplatz 38 in 10:04 Minuten.

3.660-Meter-Lauf:
Karl Kobbe, Platz 10. in der AK MK12, Gesamtplatz 54. In 21:31 Minuten
Kassian von Haslingen, Platz 11. in der AK MKU12, Gesamtplatz 58 in 21:00 Minuten

10.800-Meter-Lauf:
Michael Jäkel, Platz 13. in der AK M55, Gesamtplatz 132. in 58:04 Minuten