Damen trumpfen kräftig auf

TVE-Handball mit spannenden Spielen

Einen Derbysieg heimsten die ersten TVE-Handball-Damen im Heimspiel gegen Lehrte ein.
Nach den ersten vier Minuten wurde deutlich, dass das ein Kampf auf Augenhöhe werden wird. Die Lehrterinnen gaben das Tempo vor und die Hausherrinnen mussten in der ersten Halbzeit feststellen, dass die Abwehrleistung nicht die ist, die Trainer Kosmas Steinke verlangt. Nachdem viele Torchancen liegen gelassen wurden und man sich in der Abwehr über die Zuordnung erst einig werden musste stand es nach 25 Minuten 11:11. Doch dann nahmen die Sehnderinnen Fahrt auf, gingen mit 13:11 in die Halbzeit und nahmen das Tempo, die starke Abwehrleistung und den Kampfgeist mit in die zweite Halbzeit. Die Damen aus Sehnde bauten sich zwar nur einen Drei-Tore-Vorsprung aus, gaben den Lehrterinnen aber keine Chance wieder aufzuholen.
Mit einer starken Teamleistung gewann Sehnde 27:22 gegen Lehrte und sichern sich so den vierten Platz in der Regionsoberliga.

Tabellenführung mit klarem Sieg

Am Sonntagmorgen war die weibliche C-Jugend vom TVE Sehnde zu Gast in Hildesheim.
Die Mädels kamen gleich gut in das Spiel und sorgten dafür, dass es nach fünf Minuten durch gutes Tempo- und Zusammenspiel bereits 5:1 aus Sehnder Sicht stand. Die Gegner versuchten durch eine Angriffsumstellung mit zwei Kreisläufern das Spiel wieder umzudrehen, doch nach kurzer Zeit hatten die Sehnderinnen auch das im Griff und führten nach 20 Minuten mit 11:4. In der zweiten Halbzeit wurde noch mehr Konzentration in der Abwehr geboten, damit viele Bälle rausgeholt, die sofort in einen Tempogegenstoß umgewandelt wurden. Somit verteidigten die Sehnderinnen die Tabellenführung und fuhren mit einem 33:18 sieg wieder nach Hause.

Spiele am kommenden Wochenende in der Festung Feldstraße sind am Sonntag, 20. Januar: 13.30 Uhr, Landesliga, Männliche B-Jugend, TVE – MTV Soltau; 15.30 Uhr Regionsoberliga, Weibliche A-Jugend, TVE - HSG 09 Gronau/Barfelde; 17.30 Uhr Landesliga, Männliche A-Jugend, TVE - TV 01 Bohmte; 20 Uhr Regionsoberliga, Männer, TVE II – TKJ Sarstedt.