78 Mannschaften auf dem Rasen

Mit sportlich fairer Leistung überzeugte die Jugend beim Handball-Rasenplatzturnier am Trendelkamp. (Foto: Lutz Akemann)

Jugendförderung beim TVE-Handballturnier

SEHNDE (r/gg). Beim 28. TVE-Rasenplatzturnier auf der Sportanlage am Trendelkamp traten Hunderte Handball-Nachwuchssportler von sechs bis 18 Jahren auf dem Sehnder Rasen an. Neben den Spielen in den einzelnen Altersgruppen konnten sich die Kinder und Jugendlichen auch bei der Wurfmessanlage, die die Geschwindigkeit des aufs Tor geworfenen Balls anzeigt, messen.
78 Mannschaften konnte der TVE auf Sportplatz zu diesem großen Event begrüßen. „Natürlich war es schade, dass 20 Mannschaften kurzfristig auf Grund des Wetters abgesagt hatten“, so Jugendwart Timo Gewohn, „aber mit zusätzlichen Schattenplätzen, Wasserkübeln und einem Rasensprenger für die Pause zwischendurch haben wir versucht, uns so gut wie möglich mit der Hitze zu arrangieren.“ Besonders hervorzuheben sei neben der sportlichen und fairen Leistung des Nachwuchses auch das Engagement im Verein, berichtet Timo Gewohn weiter. Überall wurde von Eltern, Schiedsrichtern, Seniorenspielern, Ehemaligen und vielen weiteren Helfern mitangepackt um das Turnier bestmöglich auszurichten.
Die Platzierungen: B-Jugend männlich - TSV Anderten 1 vor TSV Anderten 2 und HSG Laatzen/Rethen; B-Jugend weiblich - TSV Burgdorf 1 vor TKJ Sarstedt 1 und TKJ Sarstedt 2; D-Jugend männlich - TSV Burgdorf vor TSV Anderten 2 und TV Hannover Badenstedt 2; B-Jugend weiblich - SG Misburg vor MTV Moringen und TVE Sehnde; Minis A - TVE Sehnde vor HV Barsinghausen und SVE Hiddestorf, Lehrter SV auf Platz 4.