Wieder attraktive Musik- und Kulturabende auf dem Gutshof Rethmar

Die A-Capella-Kultformation „Maybebop" beendet die attraktiven Kulturabende auf dem Gutshof Rethmar am Freitag, 17. Juli, ab 20.00 Uhr mit einem weiteren "Highlight". Zur Freude des Publikums haben die Gesangskünstler ihr neues Album „Das darf man nicht“ im Gepäck . . . (Foto: Maybebop)
Sehnde: Gutshof Rethmar |

Auch Martina Brandl, "Maybebop" und "Pfeffermühle" live - Tickets auch beim MARKTSPIEGEL

SEHNDE/RETHMAR (r/kl). Das neue Programm 2015 auf dem Gutshof Rethmar verspricht interessante Kabarett- und Musikabende in hochkarätiger Besetzung.
Bereits am Freitag, 13. Februar, kommt ab 19.00 Uhr das hannoversche Schriftstellerehepaar Wolfgang Hänel und Ulrike Gerold in den Rittersaal auf den Gutshof Rethmar. Zusammen sind sie „Freda Wolf“ und lesen und erzählen über ihre Zusammenarbeit aus ihrem Buch „Schwesterlein muss sterben“.
Begleitet werden sie von Arndt Schulz, der das ganze musikalisch untermalt. Gern werden Fragen aus dem Publikum beantwortet. Es verspricht ein unterhaltsamer Abend zu werden.
Am Sonntag, 8. März, wird es musikalisch im Theater im Kornspeicher: Ab 16.00 Uhr wird mit dem „Swing- Orchester Hannover“ der Frühling mit Swing, Jazz, Latin und Pop begrüßt.
Die "Leipziger Pfeffermühle" kommt mit Ihrem Politkabarett „Drei Engel für Deutschland“ am Freitag, 13. März, ab 20.00 Uhr auf den Gutshof. Sie wissen, dass das das Elend der Welt damit begann, dass Gott noch einmal heiratete und zwar eine Frau, die 30 Jahre jünger war als er . . .
Am Freitag, 17. April, besucht ab 20.00 Uhr Martina Brandl, die Komikerin, Sängerin und Bestsellerautorin (die auch mal beim Kollegen Dr. Eckart von Hirschhausen als Regisseurin aushilft) mit ihrem Programm „Irgendwas mit Sex“ den Kornspeicher.
Spricht Martina Brandl über Sex? Natürlich nicht! Über Sex redet man nicht. Man hat ihn.
Eines aber haben Sex und das neue Kabarett-Programm der Angela-Merkel-Sprecherin und einzigen weiblichen "Quatsch Comedy Club"-Moderatorin gemeinsam: es macht mehr Spaß!
Bis zum Juli ist es zwar noch etwas hin, aber auf dem Gutshof freut man sich wieder die A Capella-Kultformation „Maybebop" am Freitag, 17. Juli, ab 20.00 Uhr begrüßen zu dürfen. Sie haben ihr neues Album „Das darf man nicht“ im Gepäck.
Karten gibt es im Gutshof Rethmar (Gutsstraße 16), unter www.gutshof-rethmar.de, in den MARKTSPIEGEL-Geschäftsstellen in Lehrte (Zuckerpassage 4), Burgdorf (Marktstraße 16) und Großburgwedel (Im Mitteldorf 17) oder unter tickets.haz.de.