Hoffest und Tag der offenen Tür

Ruza Völger (rechts) freut sich über die Stammkundschaft: Jürgen Lüdecke (links) und Wolfgang Litza. (Foto: Gabriele Gosewisch)

Fleischerei Völger in Ilten zeigt echtes Handwerk

ILTEN (gg). Zum Hoffest lädt Fleischermeister Michael Völger für Samstag, 29. Juni, von 9 bis 14 Uhr ein. In der Halle vor dem Produktionsbereich an der Ferdinand-Wahrendorff-Straße 9 wird es bodenständig zugehen. Es ist eine Gelegenheit zum Klönschnack, und natürlich gibt es Bratwurst und Getränke. Jedermann ist willkommen. Interessierte können einen Blick in den Produktionsbereich werfen. Fleischermeister Michael Völger hat seinen Betrieb, die frühere Fleischerei Berkelmann, im Jahr 2007 übernommen und nach EU-Richtlinien auf- und ausgebaut. Der Handwerksbetrieb für Fleisch- und Wurstwaren ist technisch voll ausgestattet. Schlachtzerlegung, Produktion und und Verpackung läuft auf höchstem Niveau. Fleischermeister Michael Völgers Betrieb ist EU- und Bio-zertifiziert. Mehr noch, Fleisch-Verarbeitung mit Demeter-Standard wird geboten. „So schonend wie möglich“ wird gearbeitet: Tiere, die im Betrieb Völger geschlachtet werden, haben eine minimale Transportstrecke hinter sich, kommen von kleinen landwirtschaftlichen Betrieben aus den umliegenden Gemeinden. Zum Schlachtvorgang gehört eine spezielle Betäubungsanlage – alles nach EU-Verordnung, auch eine vollständige Dokumentation aller Arbeitsschritte gehört dazu. Maximal 30 Schweine pro Tag, alternativ 15 Großtiere pro Woche werden verarbeitet – hauptsächlich in Dienstleistung für Landwirte, Jäger oder Spezialgastronomie. Fleisch- und Wurstwaren, die im Ladengeschäft verkauft werden, stammen vollumfänglich aus eigener Herstellung. Frischer geht es nicht. Bestellungen werden täglich angenommen unter der Rufnummer 05132 62 45 oder E-Mail voelger-landschlachterei@gmx.de.
Das aktuelle Angebot: 1,5 Kilo-Grillpaket mit Steaks, Grill-, Bärlauch- , Spanferkel- oder Chilli-Bratwürste, und Schinkengrillern kostet 15 Euro.
Die Öffnungenszeiten des Ladengeschäfts sind freitags von 7 bis 13 Uhr und von 15 bis 18 Uhr; samstags von 7 bis 12 Uhr.