Zwei neue Spielplätze

Spielplatz Tegtkamp in Bilm. (Foto: Stadt Sehnde)

Freigabe der Stadtverwaltung

Bilm-Rethmar (r/gg). Freigabe hat die Stadtverwaltung jetzt für den Spielplatz Tegtkamp in Bilm erteilt, denn die Umbauarbeiten sind abgeschlossen. Vorangegangen war ein politischer Beschluss, der den für das Jahr 2020 geplanten Rückbau stoppte und 34.000 Euro für neue Spielgeräte bewilligte.
Auf dem Platz wurden eine Spielkombination mit Geländerrutsche, Freeclimingwand und verschiedenen Kletternetzen sowie eine Korbschaukel neu aufgestellt und der Sandkasten erneuert.
Am jetzt entstehenden Neubaugebiet Rethmar-West ist der Spielplatz Backhausfeld fertiggestellt und soll am Freitag, 9. Juli, zur Nutzung freigegeben werden. Die Baukosten auf der 1.100 Quadratmeter großen Fläche betragen nach Angaben der Stadtverwaltung rund 100.000 Euro. Eine Seilkletterkombination sowie eine Doppelschaukel stehen Kindern zur Verfügung. Zudem gibt es Sitze im Grünen.