Zimmerbrand an der Triftstraße

Den Zimmerbrand an der Triftstraße löschten die Einsatzkräfte am Sonntagmittag. (Foto: Stadtfeuerwehr Sehnde)

Feuerwehr löscht, weitere Schäden verhindert

RETHMAR (r/gg). Am Sonntag um 13.11 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren Rethmar, Evern und der Rettungsdienst über den Notruf 112 zur Triftstraße alarmiert. Vor Ort wurde eine Verrauchung des ersten Obergeschosses eines Einfamilienhauses festgestellt. Personen befanden sich beim Eintreffen der Feuerwehr nicht mehr im Gebäude. Mit Kleinlöschgerät ging ein Trupp unter Atemschutz in das erste Obergeschoss vor. Hier sollten in einem Modellbauzimmer Gegenstände brennen. Durch diese Information der Eigentümer konnte der Brandherd schnell lokalisiert und abgelöscht werden. Das zügige und umsichtige Vorgehen der Feuerwehr verhinderte eine Ausbreitung des Feuers. Zur Brandursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Es entstand Sachschaden.
Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren Rethmar, Evern und der Rettungsdienst - so der Bericht von Feuerwehr-Sprecher Timmy Fiss.