Wiedereinsteiger willkommen

Jugendorchester heißt jetzt Musiktreff

SEHNDE (r/gg). Für das TVE-Jugendorchester gab es die Umbenennung in "Musiktreff im TVE". Das zweite Ensemble der Abteilung Blasorchester war im Jahr 2006 vor dem Hintergrund einer nachhaltigen Jugendarbeit zur Sicherung des Nachwuchses des Orchesters entstanden. Waren es zu Beginn tatsächlich unsere jugendlichen Musiker, die sich hier zusammenfanden, so zeigte sich im Verlauf, dass sich auch ältere Musiker in diesem Ensemble einen Wiedereinstieg in das Orchesterspiel vorstellen konnten. Nur der Name Jugendorchester hielt den ein oder anderen dann doch davon ab, sich hier auszuprobieren. So wurden die Mitglieder dieses Ensembles gebeten, einen neuen Namen zu finden und unter zahlreichen Meldungen kamen wir zu dem Ergebnis, dass dieses Nachwuchsorchester ab nun unter dem Namen "Musiktreff im TVE" auftreten soll. Weiterhin wird hier Jugendlichen und Quereinsteigern die Möglichkeit geboten, vorhandene musikalische Kenntnisse im Zusammenspiel mit anderen Musikern auszubauen und zu perfektionieren. Für Musiker, die sich musikalisch weiter entwickeln wollen, besteht das Angebot, vom Musiktreff in das Blasorchester zu wechseln. Neben den vom Verein angebotenen regelmäßigen, wöchentlichen Register-Proben steht den Musikerinnen und Musikern ein weitreichendes Lehrgangsangebot des Niedersächsischen Turnerbundes zur Verfügung.
Aktuell wird der Musiktreff von Verena Simmank und Arne Wulff geleitet. Geprobt wird auf der ehemaligen Schießbahn der Iltener Schützen im Schützenhaus, Hugo-Remmert-Straße 18, wo das Orchester seit 2012 eine Bleibe gefunden hat. Die Gesamtproben finden alle drei bis vier Wochen samstags statt; die Termine finden sich auf der Internetseite www.blo-sehnde.de. Der letzte Probentag vor den Ferien wird am 22. Juni sein. Direkt nach den Sommerferien wird der Musiktreff im TVE gemeinsam mit dem Blasorchester des TVE am 17. August auf dem Gelände des Schützenvereins Ilten ein Sommerkonzert geben, zu dem herzlich eingeladen wird. Interessierte sind willkommen.