Wieder bunte Ostereier bei der Tafel in Sehnde

Ostern bei der Sehnder Tafel: Das Tafelteam in Aktion mit (v.l.) Bruno Lechner, Ingeborg Martensen, Hans-Jürgen Grethe, Renate Grethe, Erika Hellmich-Dabrunst, Traute Peukert und Manfred Ahrens. (Foto: Civitan Sehnde)

Spenden der Lebensmittelmärkte ermöglichen Fest-Freude

SEHNDE (r/kl). Zum zehnten Mal seit der Gründung der Sehnder Tafel im Jahr 2002 gaben Mitglieder des Civitan Club Sehnde am Ostersamstag Lebensmittel an bedürftige Sehnder Bürger aus. Jede Familie erhielt von den ehrenamtlich aktiven Civitanern zusätzlich zu den gespendeten Lebensmitteln auch bunte Ostereier zum Osterfest.
Wie an jedem Samstag eines Jahres wurden auch am Ostersamstag Waren aus den Lebensmittelmärkten abgeholt und in der „Sehnder Tafel“, deren Träger die (gemeinnützige) Fördergesellschaft des Civitan Club Sehnde ist, im ehemaligen Sozialgebäude der E.on Avacon am Ortsausgang von Sehnde von Ehrenamtlichen verteilt.
Der Civitan Club Sehnde bedankt sich ganz herzlich für regelmäßige Spenden von Lebensmitteln und Backwaren bei den Sehnder Liebensmittelmärkten Edeka-Neukauf, LIDL, Penny und Rewe sowie beim Sonderpostenmarkt Jawoll, der Bäckerei Klöppper aus Ahlten, der Bäckerei Maaßen aus Lehrte und dem Backshop Lehrte.
Besonderer Dank gilt auch den Kunden des E-Neukauf Sehnde für die Spende des Flaschenpfandes für die Sehnder Tafel, die insbesondere für die alljährliche Weihnachtsausgabe der Tafel verwendet werden soll.
Der Civitan Club Sehnde freut sich auf die vom 2. bis zum 7. Mai geplante Lebensmittel-Spendenaktion der LIDL-Lebensmittelmärkte. In diesem Zeitraum werden in den Haupteinkaufszeiten vor dem Sehnder LIDL-Markt in der Nordstraße Sehnder Civitanerinnen und Civitaner über die Arbeit der Sehnder Tafel und die Bedeutung der LIDL-Spendenaktion haltbarer Lebensmittel informieren.