"Wege begleiten"

Werk Bergmannssegen-Hugo spendet

SEHNDE (r/gg). Der Werkleiter von Werk Bergmannssegen-Hugo, Herbert Bleier, übergab der Kita der Matthäusgemeinde eine Spendenbox mit gesammelten Kleingeld im Wert von 174,50 Euro. Diesen Betrag hat die K+S KALI GmbH auf 300 Euro aufgestockt, um das ursprüngliche Projekt „Wege begleiten“ zu unterstützen.
Das Projekt „ Wege begleiten“ wurde im August 2016 ins Leben gerufen. Hier wird Familien mit Flüchtlingshintergrund eine Anlaufstelle geboten. Saziye Saldiray, eine Mitarbeiterin der Matthäus-Kita, unterstützt die Familien bei Arztbesuchen, berät bei Fragen rund um das alltägliche Leben, kümmert sich um Dolmetscher und vieles mehr.
Das Projekt gibt es diesem Umfang leider nicht mehr, jedoch wird die Arbeit mit Flüchtlingsfamilien fortgesetzt. Es liegt den Mitarbeitern der Kita und auch der K+S KALI GmbH, die das Projekt bereits 2016 großzügig unterstützte, am Herzen diese wertvolle Arbeit aufrechtzuerhalten. Herbert Bleier wird auch in diesem Jahr wieder eine Spendenbox auf dem Werk Bergmannssegen-Hugo platzieren und ist überzeugt: „Diese Arbeit trägt maßgeblich zur Integration bei und vermittelt den Familien ein Gefühl von Sicherheit. Es ist schön zu hören, dass Familien die gebotene Hilfe dankend in Anspruch nehmen und somit ein kleiner Beitrag im Namen der Menschlichkeit geleistet werden kann.“