Walking gehört in Wassel zur Routine

Auf gemeinsame Pausen verständigt sich die Walking-Gruppe beim MTV-Wassel nach Bedarf ganz spontan. (Foto: Privat)

Fitness soll bleiben, Interessierte sind beim MTV willkommen

Wassel (r/gg). Dienstags und mittwochs treffen sich die Walker und Nordic Walker vom MTV-Wassel regelmäßig am Feuerwehrhaus, um eine Runde zu drehen und die Fitness zu erhalten. Seit April 1990 besteht diese Truppe. Durchschnittlich sind zurzeit acht Sportler dabei. Trainerin Ulrike Dohrs leitet diesen Präventionssport. Weiterbildungen und Unterstützung des Turnerbunds treiben sie an, diese Sportart in Wassel aktuell zu halten. Es wurden vor einiger Zeit sechs Kurse angeboten und 28 Walker sind dieser Aufforderung gefolgt.
Aber es kann auch einmal Abweichungen vom Programm geben. MTV-Sprecherin Heike Fahrenhold schreibt: "Zur Corona-Zeit und bei 32 Grad Hitze wurde kurzerhand nicht gewalkt, sondern ein Treffen mit Käsehäppchen und erfrischendem Wasser organisiert. Natürlich wurde der Abstand gewahrt. Der Quotenmann Klaus Gahre hält seit 21 Jahren die Stellung und ist meist der schnellste der Truppe. Nach einem Herzinfarkt hat Klaus Gahre diesen Sport für sich entdeckt und nimmt regelmäßig teil. Auch die anderen Sportler sind immer gern dabei und fördern dadurch die Gesundheit. Zu sehen gibt es genug, wenn am Kanal die Runde gedreht wird."
Interessierte sind willkommen. Dienstags geht es um 18 Uhr und mittwochs um 15 Uhr am Feuerwehrhaus, Große Kampstraße in Wassel, los. Kontaktaufnahme für eine Probestunde:  Telefon 05138 97 64.