Vollsperrung in Ilten

Sanierung der Hindenburgstraße

ILTEN (r/gg). Am Montag, 13. Mai , wird die Sanierung der Hindenburgstraße, K139, fortgesetzt. Der neue Abschnitt erstreckt sich von der Otto-Heise-Straße bis zur Ferdinand-Wahrendorff-Straße. Vom Baubeginn bis voraussichtlich 14. Juni ist dieser Bereich voll gesperrt. Wie auch in den fünf schon fertiggestellten Teilstücken der Ortsdurchfahrt werden umfassende Erneuerungsarbeiten an Gehweg und Fahrbahn einschließlich der Bord- und Gossenanlage vorgenommen.
Die ausgewiesenen Umleitungsstrecken führen über Ahlten und Lehrte, B 65 und L385,  beziehungsweise über Sehnde und Lehrte, B65 und B443. Der Buslinienverkehr nutzt während in der Bauphase die Ferdinand-Wahrendorff-Straße, so dass die Haltestellen Ilten/Berliner Straße und Jahnstraße nicht mehr angefahren werden. Ersatzhaltestellen sind ausgewiesen, es gibt Informationen an den Haltestellen.
Mit Beginn der Schulferien am 4. Juli wird dann planmäßig mit der Sanierung des nächsten und letzten Abschnitts zwischen Ferdinand-Wahrendorff-Straße und B 65, ebenfalls unter Vollsperrung, begonnen.
Verkehrsteilnehmer müssen mit Behinderungen und Fahrzeitverlusten rechnen.