Volle Tüten beim Reinemachen in der Natur bei Klein Lobke

Die erfolgreiche Müllsammelaktion in Klein Lobke gab den 30 HelferInnen das gute Gefühl, freiwillig einen sinnvollen Beitrag zum Schutz der Natur geleistet zu haben. (Foto: Hermann Fricke/privat)

Mehr als 30 HelferInnen leisteten aktiven Umweltschutz

SEHNDE/KLEIN LOBKE (r/dik). Die Klein Lobker Dorfgemeinschaft freute sich am Tag ihrer Müllsammelaktion in der Gemarkung des Dorfes über bestes Frühlingswetter – und gute Beteiligung.
Etwa 30 große und kleine HelferInnen machten sich, bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen, hoch motiviert an die Arbeit.
Zu Fuß und mit Traktoren wurde nach fahrlässig oder vorsätzlich liegen gelassenem Müll gesucht. Dieser wurde in Müllsäcke gefüllt, die am Ende randvoll waren.
Anschließend stärkten sich die Fleißigen am Feuerwehrhaus mit Getränken, Bratwurst und Eis und freuten sich über das gute Gefühl, freiwillig einen sinnvollen Beitrag zum Schutz der Natur geleistet zu haben.