Vogelkönigswürde vergeben

Siegerehrung bei der Schützengesellschaft (von links): Hauptschießsportleiter Torsten Hein, zweiter Schießsportleiter Olaf Hein, Vogelkönig Detlef Busse und Vorsitzender Wolfgang Großmann. (Foto: Detlef Busse)

Detlef Busse gewinnt Wettkampf

HÖVER (r/gg). 31 Schützeninnen und Schützen boten sich in der Schützengesellschaft einen zähen Wettstreit um die Vogelkönigswürde. Insgesamt 298 Schuss waren notwendig, bevor nach fast 3,5 Stunden dem Holzvogel, der wieder von Erika und Norbert Wachholz gestiftet wurde, die Krone abfiel.
Den entscheidenden Schuss gab Detlef Busse ab, der nun als 27. Vogelkönig der Schützengesellschaft Höver im Jahr 2019 regieren darf. Der ihn überreichte Orden wird während der Proklamationszeremonie beim Sommerschützenfest, 24. bis 26. Mai, gegen die Vogelkönigskette ausgetauscht. Dieses schießen war der Auftakt für das Königsschießen 2019 in der Schützengesellschaft. Ab dem 25. März beginnt das allgemeine Königsschießen mit allen darauffolgenden Wettbewerben. Bitte die Infos auf der Homepage und Veranstaltungskalender von Höver beachten.