Völkerballturnier vorbereitet

Winterolympiade der Kinder- und Jugendfeuerwehr

SEHNDE (r/gg). Die Winterolympiade der Kinder- und Jugendfeuerwehren der Stadt Sehnde findet am Sonnabend, 9. März, in den beiden KGS-Turnhallen an der Feldstraße statt. Ausgerichtet wird diese vom Vorjahressieger, der Kinder- und Jugendfeuerwehr Müllingen-Wirringen.
Die Ausrichter haben sich in diesem Jahr eine Neuauflage der Olympiade ausgedacht: Ein Völkerballturnier, wobei jeweils die Kinderfeuerwehren und die Jugendfeuerwehren untereinander einen Sieger ausspielen.
„Völkerball ist mittlerweile so etwas wie ein Traditionssport bei uns in der Stadkinder- und jugendfeuerwehr, die Begeisterung daran ist in einem der Stadtzeltlager entsprungen“, erzählt Matthias Grun, Jugendfeuerwehrwart des Ausrichters. Diese Neuauflage wurde in einer Sitzung einstimmig befürwortet und solle in diesem Jahr getestet werden, es müsse nicht zwingend eine dauerhafte Änderung der Winterolympiade sein, so Matthias Grun weiter.
Die ersten Spiele werden gegen 12.30 Uhr angepfiffen und die Siegerehrung ist für etwa 17.30 Uhr geplant.
Zu der Olympiade sind auch Gäste aus Sehnde und Umgebung gern gesehen, der Eintritt ist selbstverständlich frei und auch die Versorgung für Teilnehmer und Zuschauer ist sichergestellt - so die Ankündigung von Feuerwehrsprecher Benedikt Nolle.