Viva la Mexico in Sehnde!

Der Walking Act Fantasiemaske verschönerte die Mittelstraße.

Großer Andrang beim verkaufsoffenen Sonntag

VON DANA NOLL

SEHNDE. Noch am Freitag wurde ordentlich geputzt in Sehnde. Die Mittelstraße präsentierte sich dann am Wochenende von ihrer besten Seite und konnte zahlreiche Besucher zum verkaufsoffenen Sonntag der IGS Sehnde (Interessengemeinschaft Sehnde) locken. Der stand dieses Mal ganz im Zeichen von „Viva la Mexico“. Mexikanische Spezialitäten, Live-Musik mit den „El Mariachi“, deren „Besame Mucho“ über den Marktplatz hallte sowie zahlreiche Aktionen und Überraschungen unterhielten die Gäste. Dabei startete der Tag noch mit grauen Wolken und dem ein oder anderen Regenschauer. Doch am Nachmittag lachte auch gemäß dem Motto wieder die Sonne.
Hingucker war vor allem der Walking Act „Fantasiemaske“. Mit kreativen und wunderschönen Kostümen begeisterten sie die Besucher. Als Eldorado, Maya und Maya König sowie im typischen Mexikaner Outfit mit Sombrero und Poncho spazierten sie über die Mittelstraße und mussten für das ein oder andere Foto herhalten.
Für die kleinen Gäste gab es eine Dschungel-Hüpfburg, Kinderschminken, leckere Waffeln, Popcorn und Stelzenlaufen – da kam keine Langeweile auf und die Eltern hatten genug Freiraum, um in der Sonne auf den gemütlichen Sitzbänken ein kühles, südamerikanisches Bier zu genießen.
Die Einzelhändler, die mit Prozenten, Aktionen und Angeboten lockten freuten sich über den Ansturm und zeigten sich zufrieden. DJ Pietschi sorgte zwischen den Live-Auftritten mit musikalischer Unterhaltung und hatte zur Unterstützung seinen Sohn Dario mitgebracht.