Vesperpaket zum Mitnehmen

Wolfgang Großmann zeigt die Ankündigung des Schützenfestes. (Foto: Ulf Schärling)

Aktion der Schützengesellschaft

Höver (r/gg). Die Schützengesellschaft (SG) feiert üblicherweise am letzten Maiwochenende
das Volks- und Schützenfest. Wegen der geltenden Bestimmungen ist es abgesagt. „Um uns selbst zu motivieren und auch der höverschen Bevölkerung zu zeigen, dass die SG Höver noch existiert, wurde die Idee entwickelt, ein Schützenfest-to-go zu organisieren, das auch unter den Einschränkungen der Verordnungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie möglich ist“, schreibt der SG-Vorsitzende Wolfgang Großmann zur Situation.
Kernstück sei die Möglichkeit, bei der SG Höver ein Vesperpaket zu bestellen und dieses am traditionellen Schützenfestsamstag, dem 29. Mai, am Schützenheim abzuholen.
Wolfgang Großmann erklärt: „Die einzeln verpackten Versperpakete sollen dann mit nach Hause genommen werden. Es entfällt zwar ein direktes gemeinsames Verspeisen, aber man kann ja an die vielen anderen Personen denken, die auch ein Vesperpaket-to-go erhalten haben.“
Die verschiedenen Vesperpakete können beim Schießsportleiter Torsten Hein per E-Mail torsten.hein@sg-hoever.de oder telefonisch unter der Rufnummer 05132 94 54 54 bestellt werden.
Bereits am Vortag will die SG Höver einige markante Punkte im Ort beflaggen. „Und wir hoffen, dass auch viele Einwohner in Höver ihre Vorgärten Schützenfest gemäß schmücken“, ergänzt Wolfgang Großmann und führt weiter aus: „Nach der häuslichen Vesper am Samstag könnte man einen Schützen-Spaziergang zur Unterstützung der Verdauung machen. Dabei schlagen wir einen Rundweg durch Höver vor, der an den Wohnorten der Majestäten von 2019, Schützenkönigin, Schützenkönig, Vogelkönig, und beim Vorsitzenden vorbeiführt. Schützenuniform wird gerne gesehen.“ Für Sonntag, 30. Mai, sind noch gesonderte Aktionen für den Schützennachwuchs geplant, bevor die SG Höver die Fahnen wieder einholt.