Verfügungen im Betreuungsfall

SEHNDE (r/gg). Am Donnerstag, 14. Februar, informiert die Betreuungsstelle der Region über Möglichkeiten der privatrechtlichen Vorsorge durch Vollmachtserteilung sowie zur Betreuungsverfügung. Von 14 bis 16 Uhr steht die Beraterin im Rathaus, Nordstraße 21, für Fragen zur Verfügung. Die Sprechstunde ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Da es sich um Einzelgespräche handelt, können Wartezeiten entstehen. Weitere Informationen unter Telefon 0511 616 23 540.