Unterhaltung für Ältere

DRK-Sozialstation bietet auch Fahrdienst

SEHNDE (r/gg). Ab Mittwoch, 16. Oktober, bietet die DRK-Sozialstation an der Nordstraße 28 immer mittwochs von 14 bis 17 Uhr eine Gruppenbetreuung für Senioren an. Bis zu zehn Personen können sich dann an der Nordstraße 28 treffen und ein abwechslungsreiches Programm genießen. „Wir möchten älteren Menschen einen Möglichkeit geben, sich auszutauschen, kreativ zu sein und ein paar Stunden in ungezwungener Geselligkeit zu verbringen“, beschreibt Pflegedienstleiterin Kathrin Brennecke das neue Angebot. Auf dem Programm stehen beispielsweise Gedächtnistraining, Sitzgymnastik, Vorträge, basteln, backen und vieles mehr. „Im Vordergrund stehen die Teilnehmer und ihre Wünsche. Wer hat wozu Lust, was wollen wir machen – das wird gemeinsam entschieden“, so Kathrin Brennecke weiter. Für Menschen mit einer demenziellen Erkrankung ist das Angebot jedoch nicht geeignet. Da ist eine weitere Gruppe in Planung. Die Teilnehmer werden bei Bedarf mittags zu Hause abgeholt und am Nachmittag ebenfalls wieder nach Hause gebracht. Während der Treffen gibt es Getränke und Kuchen. Die Teilnahme an der Betreuungsgruppe kann entweder über die Pflegekasse oder privat abgerechnet werden. Darüber beraten die Mitarbeiter der DRK-Sozialstation Sehnde im Vorfeld gerne. Infos und Anmeldung: Telefon 05138 61 64 70 oder E-Mail k.brennecke@drk-hannover.de