Übung der ABC-Fachgruppe

Einsatzkräfte der ABD-Fachgruppe haben bei der Übung am Waldbad Chemikalienschutzanzüge angelegt. (Foto: Stadtfeuerwehr Sehnde)

Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr Sehnde trainieren für den Ernstfall

Sehnde (r/fh). Die ABC-Fachgruppe der Stadtfeuerwehr Sehnde hat kürzlich eine besondere Trainingseinheit absolviert. Das fiktive Szenario: Im Waldbad Sehnde sollte Chlorbleichlauge austreten und eine Person galt als vermisst. Bei der Übung haben die Einsatzkräfte vor dem Waldbad einen Bereitstellungsplatz eingerichtet. Ein Atemschutzgerätetrupp holte die vermisste Person aus dem Gefahrenbereich.
Außerdem sollten sich laut dem Übungsszenario mehrere Kanister mit Chemikalien im betroffenen Bereich befinden. Deshalb wurden Einsatzkräfte mit Chemikalienschutzanzügen ausgestattet und brachten diese aus dem Gebäude. Ziel war die Gewöhnung und das strukturierte Arbeiten unter Chemikalienschutzanzügen. Auch der Aufbau einer Not-Dekontamination wurde für die Einsatzkräfte dabei trainiert.
Zur ABC-Fachgruppe der Stadtfeuerwehr Sehnde gehören Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehren Evern, Müllingen-Wirringen, Rethmar und Sehnde. Bei Einsätzen wird sie vom Abrollbehälter-Gefahrgut der Ortsfeuerwehr Lehrte sowie die Dekontaminations-Einheit aus Bilm und Ilten und die Messwagen-Einheit aus Höver unterstützt.