Terminverschiebung beim Heimatbund

SEHNDE (r/gg). Aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus findet die Jahresversammlung der Sehnder Gruppe des Heimatbundes, geplant für 27. März im evangelischen Gemeindesaal, nicht statt. Die Veranstaltung soll zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden, so die Mitteilung des Vorstands.