Tag des Sportabzteichens

16. Juni: TVE verknüpft guten Zweck

SEHNDE (r/gg). Erstmals veranstaltet der TVE Sehnde in diesem Jahr einen "Tag des Sportabzeichens". Dabei wird es möglich sein, an nur einem Tag die gesamten Vorgaben für den Erhalt des Sportabzeichens erfüllen zu können. Im Rahmen des 125-jährigen Vereinsjubiläums lädt die Leichtathletikabteilung für Sonntag, 16. Juni, um 11 Uhr auf den Sportplatz Trendelkamp ein. Es besteht auch die Möglichkeit, den Schwimmnachweis im Waldbad zu erbringen. Die Teilnahmegebühr beträgt drei Euro. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Im vergangenen Jahr haben 99 Sehnderinnen und Sehnder Sportabzeichen erhalten. Darunter sogar ein Handycap-Abzeichen. Michael Rust aus dem TVE-Vorstand möchte die Zahl erhöhen: „Wir feiern in diesem Jahr das 125-jährige Jubiläum des TVE Sehnde. Wenn wir es schaffen, mindestens 125 Sehnderinnen und Sehnder zu einem Sportabzeichen zu bringen, dann spende ich je einen Euro pro Sportabzeichen an eine wohltätige Kinder-Organisation hier in der Region. Nach oben hin offen“.
Michael Rust ist zweiter TVE-Vorsitzender und Leiter der TVE-Abteilung Leichtathletik, der die Sportabzeichen-Organisation obliegt. Interessierte können sich von 11 Uhr bis 16 Uhr im Stadion Trendelkamp für das Sportabzeichen anmelden und haben bis Jahresende Zeit alle Anforderungen zu erfüllen.