„Tag der Ausbildung“ für SchülerInnen im Klinikum Wahrendorff

Wann? 11.11.2010 09:00 Uhr bis 11.11.2010 13:00 Uhr

Wo? Dorff-Gemeinschaftshaus Köthenwald, Wahre Dorffstraße, 31319 Sehnde DEauf Karte anzeigen
Sehnde: Dorff-Gemeinschaftshaus Köthenwald | KÖTHENWALD. Man wischt alten Leuten den Brei vom Mund und hilft ihnen beim Toilettengang: Der Beruf der Altenpflege ist mit vielen Klischees behaftet und hat in der Öffentlichkeit ein schlechtes Image. Altenpflegekräfte werden aber nicht nur in Altenpflegeeinrichtungen eingesetzt. Gerade in der Psychiatrie ist das Anforderungsprofil für Altenpflegekräfte anders – denn hier wird der Patient dabei unterstützt, seine Ressourcen zu fördern und seine Fähigkeiten zu erhalten.
„Der Beruf der Altenpflege hat hier eine besondere Perspektive“, erklärt Andrea Kath-Möbius, zuständig für das Ausbildungsmanagement am Klinikum Wahrendorff.
Europas größte psychiatrische Einrichtung in privater Trägerschaft möchte deshalb auch in diesem Jahr allen Schülerinnen und Schülern die Berufswahl erleichtern.
Beim „Tag der Ausbildung“ am Donnerstag, 11. November, erhalten sie von 9.00 bis 13.00 Uhr im Dorff-Gemeinschaftshaus, Wahre Dorffstraße 4 im Iltener Ortsteil Köthenwald, die Gelegenheit, sich an Infoständen, in Workshops und bei Führungen durch die Klinikbereiche über den Alltag in der Altenpflege und Heilerziehungspflege schlau zu machen.
„Wir sind mit 1.000 Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber in der Region östlich von Hannover und setzen auf die qualifizierte Ausbildung von jungen Menschen. Unsere Übernahmequote beträgt 94 Prozent“, ergänzt Andrea Kath-Möbius
Anmeldungen nimmt das Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung Altenpflegeschule An der Eilenriede GmbH (APS) unter Telefon (0511) 86 47 54 oder per Mail an kath@aps-hannover.de entgegen.