Super Stimmung bei der Schützen-Herbstsause in Höver

Feierten bis in den frühen Morgen (v.l.): Die Höverschen Herbstpreisträger Lorenz Tschirsch, Sanny Stahl, Alex Peerschke, Nadine Rösch, Wilfried Bock, Annemarie Gorontzy, Olaf Hein und Erika Wachholz. (Foto: SG Höver/Susanne Hein)
SEHNDE-HÖVER (r/kl). „Herbstsause“ war das diesjährige Motto des Herbstballs der Schützengesellschaft (SG) Höver.
Christoph Schemschat, 1. Vorsitzender, bedankte sich bei dem Festausschuss und allen Helfern, die dem Schützenheim ein angenehmes Herbstambiente verliehen hatten. Unter den Gästen befanden sich Alfred Lerch, Vorsitzender der Schützen der Stadt Sehnde, Hans Heinrich Lüpke vom Heimatbund Höver und Erwin Rex, Ehrenmitglied der SG Höver.
Für die musikalische Stimmung sorgte das Trio „Nils, Timo und Dennis“. Unterstützt wurde die SG Höver bei der Bewirtung Ihrer Gäste von den Iltener Spielleuten und Schützen, deren Einsatz hohes Lob fand.
Herbstmeister (Freihand) 2010 wurde Torsten Hein mit 29 Ring, 99,7 Teiler; in der Damen-Auflage gewann Annemarie Gorontzy mit 30 Ring, 23,0 Teiler; in der Schützen-Auflage Wilfried Bock (30 Ring, 14,0 Teiler); in der Luftpistole Olaf Hein (29 Ring, 1 Mouche), in der Jugend-Freihand Nadine Rösch (29 Ring, 212,2 Teiler), in der Jugend-Auflage Alex Peerschke (30 Ring, 61,2 Teiler), in der Schüler-Auflage Sanny Stahl (29 Ring, 143,3 Teiler); in der Damen KK-Auflage Erika Wachholz (196,9 Teiler): in der Schützen KK- Auflage Wilfried Bock (305,2 Teiler),
Den KK Bester Teiler holte Erika Wachholz mit 34,7 Teiler, den Seniorenpokal Gabriele Buchhagen (19,3 Teiler), Sieger der Jägerscheibe wurde Lorenz Tschirsch.
Der Vorsitzende der Schützen der Stadt Sehnde, Alfred Lerch, brachte noch eine Überraschung mit. Nämlich den Pokal der Stadtschützen, den die Höveraner mit der Mannschaft aus Wolfgang Großmann, Wilfried Bock, Norbert Wachholz und Karl- Heinz Schrader mit 392 Ring errungen haben. Diesen konnten sie aufgrund ihrer Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften nicht beim Stadtkönigsball in Empfang nehmen
Danach wurde die Herbstsause fröhlich bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.
Weitere Fotos in Kürze im Internet unter www.sg-hoever.de.