Straßenbau beginnt

Maßnahmen zur Dorferneuerung

SEHNDE (r/gg). Drei Straßenbau-Maßnahmen kündigt die Sehnder Stadtverwaltung für die nächsten Tage und Wochen an, bei denen jeweils 63 Prozent der Kosten über Förderungen finanziert werden und die Stadtkasse damit erheblich entlasten. Gebaut wird auf der Ferdinand-Wahrendorff-Straße in Ilten.
Ausgehend von „Wilhelm-Dörries-Straße“ bis „Im Schleichgarten“ wird die komplette Fahrbahn zurück gebaut und analog der angrenzenden Teilstücke neugestaltet.
Im Zuge dessen wird die Asphaltfahrbahn angelegt und es entsteht ein Gehweg aus Betonpflaster auf der Südseite und auf dem Seitenstreifen im Norden.
Der Neubau der Regen- und Schmutzwasserkanalisation, sowie der Trinkwasserleitung wird durch die Stadtwerke Sehnde realisiert.
Die erwarteten Kosten für den Straßenbau und den Anteil der Straßenentwässerung belaufen sich auf 500.000 Euro. Baubeginn ist Anfang März, die Bauzeit beträgt zwölf Wochen.
Umgebaut wird in Ilten auch die Straße Im Wiesengrund. Ausgehend von „Am Nordende“ bis „Jahnstraße“ wird die komplette Fahrbahn zurück gebaut und neu angelegt.
Die Neuanlage der Fahrbahn erfolgt in Pflasterbauweise in der Farbe anthrazit und der Gehweg in rotem Betonpflaster. Nebenflächen werden in Natursteinpflaster, analog „Am Nordende“ gestaltet. Der Neubau der Regen- und Schmutzwasserkanalisation, sowie der Trinkwasserleitung wird durch die Stadtwerke Sehnde realisiert.
Die erwarteten Kosten für den Straßenbau und den Anteil der Straßenentwässerung belaufen sich auf 550.000 Euro. Baubeginn ist Ende Januar, die Bauzeit beträgt 16 Wochen.
In Bilm wird Ende Januar die gesamte Fahrbahn der Straße Im Winkel samt der Stichwege zurück gebaut. Die Neuanlage der Fahrbahn erfolgt in Pflasterbauweise in der Farbe grau nuanciert, sowie die Nebenflächen in Schotterrasen. Der Neubau der Regen- und Schmutzwasserkanalisation, sowie der Trinkwasserleitung wird durch die Stadtwerke Sehnde realisiert. Die erwarteten Kosten für den Straßenbau und den Anteil der Straßenentwässerung belaufen sich auf 510.000 Euro. Die Bauzeit beträgt 16 Wochen.