Stipendien für Berufsschüler

Erzieher und Sozialassistenten gefördert

SEHNDE (r/gg). Erzieher und Sozialassistenten werden an der Berufsfachschule überlicherweise zwei Jahre lang ausgebildet, was mit Kosten verbunden ist. Die Stadtverwaltung gibt für 2019 sechs Stipendien. Die monatliche Förderung beträgt für Erzieher 250 Euro, für Sozialassistenten 200 Euro. Die Stipendiaten verpflichten sich, die vorgeschriebenen Praxiszeiten während ihrer Ausbildung in den Einrichtungen der Stadt Sehnde abzuleisten - eine Maßnahme zur Personalgewinnung im andauernden Fachkräftemangel in den Kitas.
Interessierte richten ihre Bewerbung mit Lebenslauf und Motivationsschreiben zur Begründung der Berufswahl bis Sonntag, 16. Juni, per Post an: Stadt Sehnde, Nordstraße 21, 31319 Sehnde. Weitere Informationen: Telefon 05138 70 73 12 oder E-Mail katharina.fischer@sehnde.de.